PS3: Abwärtskompatibilität in Europa schlechter

Neue Spiele sind wichtiger

Wie SCEE bekannt gegeben hat, wird die europäische Version der PlayStation 3 weniger PS2- und PSone-Titel abspielen können, als ihr Gegenstück in Nordamerika und Japan.

Der Grund dafür ist, dass die Konsolen ein wenig unterschiedlich aufgebaut sind: Während die US- und Japan-PS3 einen Chip zum Abspielen der Vorgängersysteme enthält, werden bei der europäischen PS3 einige Aufgaben von einer Software übernommen. Wieviele Spiele unter Umständen nicht laufen werden, ist noch unklar - ähnlich wie bei der Xbox 360 soll es mit der Zeit aber Updates geben, die weitere Titel spielbar machen.

Für SCEE-Präsident David Reeves allerdings kein großes Problem: Man wolle lieber neue Spiele für die PS3 entwickeln, anstatt sich auf die Abwärtskompatibilität zur PS2 und PSone zu konzentrieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading