PS3: Musik- & Film-Downloads

'Rocket Scientists' sei Dank!

Wie schon oft von Sony zu hören, wird die PS3 in Zukunft zu einer richtigen Multimediaplattform. Phil Harrison, Präsident von Sonys Worldwide Studios, hat im Interview mit 1Up dazu nun erste konkrete Details genannt.

"Die Entscheidung, in jede PS3 eine Festplatte einzubauen, wurde getroffen, weil wir den langfristigen Nutzen sahen." Laut Harrison umfasst der zugrunde liegende 10-Jahres-Plan nicht nur Spiele, sondern auch Filme, Musik, Standard- und HD-TV.

Auf die Frage, ob das PlayStation Network auch bald einen Video-Service bekommt, gab es ebenfalls eine direkte Antwort: "Wir haben eine Festplatte und wir haben eine Engine zur Abrechnung. Man braucht keinen Raketenwissenschaftler, um herauszufinden, was wir schon in Kürze auf dem Netzwerk anbieten werden."

Offiziell ist das natürlich noch nicht, wie Harrison betont. Es fehlt also noch die Pressemitteilung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Simon Holthausen

Simon Holthausen

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading