PS5 aus 20kg Gold - limitierte "Golden Rock"-Edition für den großen Geldbeutel

Bei dem Preis gucken sogar die eBay-Scammer doof aus der Wäsche.

  • Der Luxushersteller Caviar bietet bald eine PS5 mit Goldummantelung an
  • Mehr als 20 Kilogramm Gold sollen im Gehäuse der Konsole und den beiden DualSense-Controllern verarbeitet sein
  • Preis und Verkaufsstart der Einzelanfertigung stehen noch nicht fest

Weil eine einfache PlayStation 5 nicht ausreicht, hat sich Caviar, ein russischer Hersteller von exklusiven High-End-Accessoires, eine goldige Überraschung überlegt. Für besonders wohlhabende Gamer bietet der Shop nun eine PS5 der finanziellen Königsklasse an. Diese ist mit 18-karätigem Gold ummantelt und hat auch die beigelegten DualSense-Controller dabei nicht leer ausgehen lassen.

Mehr als 20 Kilogramm Gold sind um die Next-Gen-Konsole gewickelt und verleihen dem sonst monochromen Gerät einen mehr als luxuriösen Touch. Der Designer der Golden-Rock-Edition hat sich für die heiß begehrte PlayStation 5 etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Die Ummantelung aus acht Goldplatten sind so um das Gehäuse der PS5 gelegt, dass sie der natürlichen Textur des Edelmetalls ähneln. Dieses kantige Design erinnert optisch an die eine Felsstruktur und wird wohl auch der Grund für den Namen der Luxusedition sein.

PS_5_catalog
So sieht die unnötig teure Goldkonsole aus.

Die beiden beigelegten DualSense-Controller hat der Designer auch nicht vergessen. Diese wurden mit kleineren Goldplättchen am Touchpad an das Design der Konsole angepasst. Ein Überzug für die Griffe aus Krokodilleder rundet das Bonzenpaket ab und lässt jeden Tierschützer fassungslos an seinen Kopf greifen.

Die goldene Konsole ist nicht nur aufgrund ihrer Beschaffenheit ein echtes Juwel. Sie ist auch extrem limitiert. Nur eine einzige Golden-Rock-Edition soll bei Caviar verkauft werden. Die Kosten für das technische Luxusgut wurden noch nicht preisgegeben.

ps5_7
Hier seht ihr die beiden vermutlich protzigsten Controller, die es für die PS5 aktuell gibt.

Teuer wird die funkelnde PlayStation 5 definitiv. Ein Kilogramm Gold kostet derzeit ca. 50.000 Euro. Bei 20Kg verarbeitetem Gold dürfte die Konsole also mindestens eine Million Euro wert sein. Hinzu kommt der Konsolenpreis, der Preis für die zwei teuer rausgeputzten Controller und natürlich die Kosten für Design und Herstellung. Achja, und Gewinn möchte das Unternehmen sicher auch noch machen.

Vor einiger Zeit konnten Spieler mit zu viel Geld bereits eine goldene PS5 bei Truly Exquisite erhalten. Diese ist sogar mit 24-karätigem Gold verziert, kostet allerdings nur knapp 8.000 Euro. Vermutlich wurde hier mit deutlich weniger Edelmetall gearbeitet. Im Februar 2021 kann diese Variante wieder erworben werden.

Auch die neu angekündigte KFConsole wird mit ihrem leistungsstarken Innenleben kein günstiger Spaß werden. Im Vergleich mit den Next-Gen-Wertanlagen der beiden Luxusfirmen sollte diese verrückte Hühnchenkosole ein echtes Schnäppchen sein.

Wie viele Spiele man wohl mit dem Kaufpreis von nur einer Caviar-Konsole kaufen könnte? Sollte die Golden-Rock-Edition wirklich so teuer werden, könntet ihr sicher lebenslang jeden Titel bedenkenlos zum Release herunterladen, für den euer großes Gaming-Herz gerade schlägt. Entscheidend ist am Ende ja immer noch der Spielspaß und nicht der Besitz der prolligsten Konsole.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading