Rare: Mehr Viva Piñata

Weiterer Support für 2-3 Jahre

Die Verkaufszahlen von Viva Piñata waren nicht überragend, aber Rare macht Fans dennoch Hoffnung auf eine Fortsetzung oder Ableger: Gegenüber GamesIndustry.biz sprach das Entwicklerteam davon, das Franchise noch mindestens zwei bis drei Jahre unterstützen zu wollen.

Man sei sehr zufrieden mit dem ersten Viva Piñata gewesen, die Kritiken hätten gestimmt, nur die Verkäufe seien nicht ganz optimal gewiesen, ließ Rare wissen. Nicht zuletzt, weil die zugehörige TV-Serie in Nordamerika gut läuft und in Europa bald startet, glaubt man noch an die Marke.

Wie genau diese "Unterstützung" aussehen soll, bleibt allerdings abzuwarten: Das US-Magazin EGM hatte vor wenigen Monaten über einen Kart-Racer spekuliert, Microsoft die Möglichkeit eines Ablegers für den Nintendo DS angedeutet.

Beides nicht unwahrscheinlich - auch wenn bei Rares üblichem Entwicklungstempo mehr als ein weiteres Viva Piñata in den nächsten zwei bis drei Jahren schon überraschend wäre.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading