Akt II - Luisa Fortuna

3. Vater Abraham

Nach der Sequenz steigt ihr in den Wagen und hört euch entweder den Dialog an oder überspringt ihn einfach, um direkt zur Brücke zu gelangen. Hier steigt ihr ab und kommandiert die drei Handlanger. Diese haben Dynamit in ihren Händen und ihr könnt fünf davon auf die Straße unter der Brücke legen. Lasst immer ein wenig Abstand zwischen den Sprengladungen und geht anschließend rechts den schmalen Weg nach oben zu Luisa, die beim Zünder steht.

Sobald ihr den Zünder zu euren Füßen scharf macht, erscheinen die Wagen am Ende des linken Weges. Wartet nun geduldig, bis der erste von Beiden über die vorderste Dynamitstange fährt. Jagt dann die anderen in die Luft und hofft darauf, ein paar weitere Halunken zu sprengen. Um den Rest müsst ihr euch dann noch mit euren Waffen kümmern. Bleibt oben auf dem Hügel, wo ihr gut geschützt seid und eröffnet das Feuer. Die letzten Bösewichter laufen nur noch unkoordiniert am Boden herum und lassen sich leicht mit eurer Munition füttern. Zum Schluss steigt ihr den Hügel hinab zu Luisa und holt euch euren Lohn ab.

4. Der Fall von Captain De Santa

In dieser Mission könnt ihr De Santa endlich alles vom letzten Treffen heimzahlen. Steigt beim Lager auf euren Gaul und macht euch auf den Weg zum Treffpunkt. Unterwegs trefft ihr auf eure Kollegen, die ihr aber nicht zwingen einholen müsst. Bleibt gelockert hinter ihnen und ihr erreicht bald den Friedhof.

Steigt von eurem Reittier ab und stiefelt den schmalen Weg links nach oben. Dreht euch nach rechts und ihr habt den Friedhof direkt vor eurer Nase. Die Feinde verstecken sich links und rechts hinter den Mauern und sind mit dem Radar leicht zu erkennen. Ihr braucht nicht einmal in Deckung gehen. Knallt einem nach dem anderen ab und lauft schließlich De Santa hinterher, der versucht am anderen Ende zu flüchten. Packt das Gewehr aus, aktiviert die Dead-Eye und schießt ihm aus der Entfernung in sein Bein.

Dadurch fällt er zunächst hin und beginnt beim Weiterlaufen an zu humpeln. Dadurch kriegt ihr ihn schnell eingeholt Benutzt euer Lasso, um ihn zu fangen und ruft euer Pferd. Werft den Dreckskerl auf das Hinterteil und reitet zurück zum Friedhof. Hier dürft ihr euch entscheiden, ob ihr ihn lieber selbst töten oder eure Kameraden die Drecksarbeit machen lassen wollt. Natürlich wirkt sich diese Entscheidung auf eure Ehre aus.

Steigt wieder auf euer Pferd und reitet im Eiltempo nach Casa Madrugaga. Dort angekommen, springt ihr auf den Boden und lauft nh vorne. Kurz vor dem Gebäude werden oben die ersten Türen geöffnet. Geht schnell zur Seite in Deckung und kümmert euch um die Mistkerle. Auch von links kommen kurze Zeit später ein paar Fiesewichter hergerannt. Tötet sie solange, bis eine Sequenz gestartet wird, die diese Mission beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Red Dead Redemption.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (20)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Agony: Release-Termin bestätigt

"Die Mutter aller Höllenvisionen."

Runbow: Release-Termin für PS4 und Switch verschoben

Für eine weitere Optimierung der Performance.

Valve übernimmt das Firewatch-Entwicklerstudio Campo Santo

Hat keine Auswirkungen auf In the Valley of Gods.

Werbung