Bandenverstecke - Teil 1

In Red Dead Redemption gibt es genau sieben Bandenverstecke. Fünf davon befinden sich in New Austin und die anderen beiden in Mexiko. Ihr müsst entweder alle Gegner zerstören oder eine gewisse Aufgabe erfüllen. Wenn ihr ein Versteck beendet habt, könnt ihr nach einer gewissen Zeit wieder hingehen und es erneut versuchen so oft ihr wollt.

New Austin

Twin Rocks

Dieses Versteck befindet sich im Norden von Armadillo und ist mit Abstand das kleinste sowie einfachste. Nähert euch dem Versteck und ihr findet einen Mann ein paar hundert Meter davor. Helft ihm die Frau zu retten, die von der Bande als Geisel gehalten wird. Stürmt zu Beginn direkt nach vorne und geht hinter einem der Felsen in Deckung. Kümmert euch zunächst um die beiden Schützen links und rechts auf den großen Felsen. Benutzt zur Hilfe euer Dead-Eye und schaltet sie schnell aus, da sie euch ansonsten viel Blei in den Rücken feuern.

Anschließend spurtet ihr weiter zur kleinen Mauer nach vorne und wartet auf die Feinde, die nun ein wenig näher zu euch kommen. Achtet darauf, dass ihr beim Schießen auf ihre Köpfe zielt und nicht nur ihre großen Hüte trefft. Sind alle erledigt, bleibt ihr weiterhin in Deckung, da drei weitere Banditen aus dem linken Haus gestürmt kommen, die ihr ebenfalls erledigt. Geht nun in das Gebäude, dreht euch nach links und aktiviert die Dead-Eye, sobald ihr durch die Tür schauen könnt. Schießt dann sofort auf den Kopf den Bandenanführers, bevor er die arme Frau töten könnt. Ist er erledigt, habt ihr das Versteck beendet.

Pike’s Basin

Dieses Versteck hebt ihr sozusagen zu Beginn der Story schon einmal aus, wenn ihr mit Marshal und seinen Männer die Bande besiegt. Danach könnt ihr auf eigene Faust in die Schlucht gehen und trefft dort einen Rancher. Geht bei ihm in Deckung und folgt ihm nach rechts den Weg entlang. Dabei werdet ihr immer wieder auf Feinde treffen. Ziemlich simpel. Geht in Deckung, tötet einige Feinde und folgt dem Rancher. Rinse and repeat.

Tumbleweed

In der Geisterstadt startet ihr zunächst bei den verlassenen Gebäuden und müsst dort einige Feinde töten. Da es ziemlich viele auf einem Fleck sind, könnt ihr nicht einfach in die Mitte des Platzes stürmen. Ihr bleibt lieber etwas weiter zurück hinter einer stabilen Kiste und verpasst einen Kopfschuss nach dem anderen mit Hilfe der Dead-Eye. Anschließend lauft ihr weiter zur Mansion im Hintergrund. Spurtet schnell zur kleinen Mauer und geht in Deckung. Es werden nun einige Banditen aus dem Gebäude stürmen und vorne bei der Tür stehen bleiben.

Falls ihr Probleme haben solltet sie zu sehen, aktiviert einfach die Dead-Eye, zielt auf den unteren Teil des Hauses und hämmert auf die Taste zum Markieren. Da ihr nur Gegner treffen könnt, wartet ihr auf einen rotes Kreuz und feuert dann. Anschließend betretet ihr das Gebäude. Die einzigen beiden Gegner befinden sich im Keller. Biegt dazu zweimal nach links ab und steigt die Treppe nach unten. Beide Feinde befinden sich auf der linken Seite.

Gaptooth Breach

Folgt zu Beginn dem Fremden und tötet die wenigen Feinde im Lager. Rennt dann nach links in das Gebäude und löst die Fesseln des Freundes. Sobald ihr nach Draußen steigt, erwarten euch weitere Gegner. Nun wird euch der Freund in die Höhle zu einem Schatz führen. Natürlich erwarten euch auf dem Weg einige Schatzsucher, die euch nicht sehr freundlich erwarten. Geht immer in Deckung und achtet auf die Karte, damit ihr schon vor der nächsten Biegung erkennen könnt, ob sich ein Feind dahinter versteckt. Sobald ihr den Schatz ergattert habt, ist dieses Versteck abgeschlossen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Red Dead Redemption.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (20)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte