Resident Evil 5 - Komplettlösung • Seite 2

Schätze, Embleme, Freischaltbares, Waffen

A. Allgemeine Tipps und Tricks

Für Resident Evil 5 gibt es haufenweise Tipps und Tricks, die sich alle auf verschiedene Aspekte des Spiels beziehen. Da wir es Euch ein wenig einfacher machen wollen, werden wir kleine Hilfen in verschiedene Gruppen unterteilen. Diese kleine Ansammlung soll besonders Neulingen helfen und allgemeine Tipps für den generellen Spielablauf bereitstellen.

1. So banal es auch klingen mag, macht Euch mit der Steuerung vertraut. Probiert ruhig die verschiedenen Varianten aus, bis Ihr Eure Lieblingseinstellung gefunden habt und lasst sie ins Blut übergehen. Besonders der Messerangriff sowie die 180° Drehung sollten für immer in Eurem Hirn abgespeichert sein.

2. Um Munition zu sparen, müsst Ihr Eure Feinde so oft es geht im Nahkampf besiegen. Schießt ihnen also auf die Knie, so dass sie in die Hocke gehen und rennt auf sie zu. Drückt dann die jeweilige Taste, um die Aktion auszuführen.

3. Wenn Ihr einen Nahkampfangriff ausführt oder einen Gegenstand aufhebt, seid Ihr für den Moment der Aktion unverwundbar. Behaltet dies im Hinterkopf und schlagt ruhig auf einen geknickten Bösewicht ein, um feindlichen Attacken auszuweichen und mehreren Gegnern zu schaden.

4. Sucht die Gegend nach Munition und Geld ab. Die meisten Items werdet Ihr in Nischen, Fässern, Kisten und Vasen finden. Einige kleine Schätze befinden sich auch den Wänden oder der Decke. Damit Ihr diese abgreifen könnt, müsst Ihr zunächst auf sie schießen, wodurch sie herunterfallen.

5. Lasst Euren Feinden keinen Platz für Angriffe von hinten oder der Seite. Bleibt in großen Räumen zunächst an der Tür stehen. Ankommende Feindesgruppen könnt Ihr mit einer festen Wand im Rücken leichter besiegen. Konzentriert Euch einfach auf eine effiziente Entsorgung und versucht nicht so viel Munition zu verbrauchen, indem Ihr mit dickeren Wummen auf mehrere Gegner gleichzeitig schießt.

6. Macht Euch die Umgebung und die Waffen Eurer Kontrahenten zu Nutze. Fässer können durch leichten Beschuss ganze Gruppen ausradieren. Achtet besonders auf Feinde, die explosive Gegenstände auf Euch werfen. Wartet, bis sie das jeweilige Objekt ruhig in der Hand halten und versucht ihn zu treffen. Ein schneller Schuss reicht, um alle Umherstehenden zu vernichten.

7. Achtet besonders auf Hühner, die Euch immer wieder begegnen. Sie hinterlassen wertvolle Eier, die Ihr entweder essen oder verkaufen könnt. Es gibt vier Arten: weiß, braun, gold und verdorben.

8. Verwendet bei allen Türen, die Ihr alleine öffnen könnt, einen doppelten Druck auf die jeweilige Taste. Dadurch schiebt Ihr die Tür nicht langsam auf, sondern tretet sie fast aus den Angeln. Extrem zeitsparend und hilfreich in brenzligen Situationen, bei denen es zur Flucht kommt.

9. Legt Eure Waffen immer auf die vier äußeren Felder, die Ihr durch das Digikreuz auswählen könnt. Das verschafft Euch einen erheblichen Vorteil im Kampf und kann einiges an Nerven sparen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung von Resident Evil 5.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (61)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (61)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading