Returnal: So funktioniert das Kampfsystem im neuen PS5-Action-Shooter

Ballern, buffen, sterben und von vorne.

  • Housemarque liefert Einblicke in das Kampfsystem von Returnal
  • Man muss nach dem Tod jedes Mal in einer neu generierten Umgebung beginnen
  • Zur Verfügung stehen zehn Basiswaffen mit verschiedenen Modifikatoren

Das Studio Housemarque hat in einem Trailer neue Details zu seinm PS5-exklusiven Action-Shooter "Returnal" geliefert. Das Video und ein neuer Beitrag im PlayStation Blog geben Aufschluss über die Waffen, den Spielfortschritt und Ausrüstungsgegenstände.

Returnal spielt auf einem unheimlichen Planeten und lässt euch in Third-Person-Kämpfen auf jede Menge außerirdische Monster ballern. Astronautin Selene ist darin in der düsteren Welt Atropos in einem Kreislauf aus Tod und Wiedergeburt gefangen und dieser drückt sich auch im Gameplay aus, nämlich... genau: in Rogue-Elementen. Immer wenn Selene stirbt, muss sie nämlich am Beginn der Zeitschleife wieder anfangen und die meisten Items sind futsch.

Keine Sorge: Alles nimmt euch die Wiedergeburt dann doch nicht weg, denn ihr könnt euch bestimmte Elemente erspielen, die ihr beim zweiten, dritten, vierten Durchgang behalten dürft. Euer Spielfortschritt ist also nicht nur euer eigenes Skill-Level - klar, das solltet ihr aber trotzdem verbessern.

Bei jedem Durchgang verändert sich auch noch die prozedural generierte Umgebung - noch mehr Herausforderung also, und ihr müsst auf alles gefasst sein. Dabei solltet ihr aber versuchen, euch so gut wie möglich auszurüsten, um einfach gar nicht erst zu sterben. Leichter gesagt als getan, denn auch dabei gibt es auf dem fiesen Planeten einige Tücken, aber zuerst einmal zum Wichtigsten: den Waffen.

Insgesamt kann sich Selene zehn Basiswaffen mit verschiedenen Feuermodi schnappen. Das klingt jetzt noch nicht nach viel, es gibt aber dafür auch 90 verschiedene Anpassungen, die im Laufe des Spiels miteinander kombiniert werden können. Dadurch entstehen unterschiedliche Möglichkeiten im Kampf, je nach Modifikator-Mix. Da ihr auf Atropos aber immer haushalten und eure Taktik genau planen müsst, könnt ihr immer nur eine Waffe gleichzeitig mitnehmen - entscheidet euch also gut!

Gutes Stichwort, denn auch beim Looten steckt ihr nicht nur munter Items ein. Die Parasiten, die ihr unter anderem auf dem Planeten findet, können richtig gute Effekte hervorrufen - aber auch Nachteile bringen. Pandoras Parasit quasi - hier heißt es erneut: abwägen.

Das Kampfsystem von Returnal klingt alles in allem nicht gerade wie ein gemütlicher Casual-Shooter, sondern mehr nach einer Kampfansage für Fans von Taktik und echten Herausforderungen.

Die Horror-Action erscheint am 19. März 2021 für die Playstation 5. Wenn euch die bisherigen Eindrücke aber schon so gut gefallen, dass ihr euch Returnal auf alle Fälle holen wollt, könnt ihr das Spiel auch schon jetzt vorbestellen, entweder als Standard Edition oder Digital Deluxe Edition.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading