Riders Republic Roadmap: Diese Inhalte erwarten euch im ersten Jahr

Im ersten Jahr von Riders Republic gibt es einen neuen Mehrspielermodus und das BMX wird eingeführt. 

Ubisoft hat die neuen Inhalte für das erste Jahr des Multiplayer-Extremsport-Spektakels Riders Republic angekündigt. In einem Video erklärt der Entwickler, welcher kostenlosen Content auf euch wartet und welche Vorteile der Year 1 Pass bietet.

Viele neue Inhalte für das erste Jahr geplant

Das Jahr in Riders Republic ist in vier Saisons eingeteilt. Zum Release am 28. Oktober 2021 startet der Sportspaß mit der Pre-Season "Grand Opening". Hier seid ihr herzlich zur Startfeier eingeladen und könnt direkt viele Mehrspielermodi ausprobieren. So zum Beispiel das Massenstartrennen, die Trick-Battles, Jeder gegen jeden und den Versus-Modus. Auch wöchentliche Herausforderungen wird es zu diesem Zeitpunkt bereits für alle Rider geben.

Wer den Pass zum ersten Jahr besitzt, bekommt außerdem Zugang zu zwei exotischen Sets, dem "Rocket Bike" und den "Rocket Skis", die eine besonders hohe Geschwindigkeit besitzen und mit denen ihr in der Lage seid, ein paar "einzigartige Stunts" zu vollführen.

riders_republic_roadmap
Hier seht ihr das volle Programm - eingeteilt in kostenlosen Content und zusätzliche Inhalte für Pass-Besitzer.

In der ersten richtigen Saison von Riders Republic wird's winterlich. "Winter Bash" führt den saisonalen Fortschritt ein. Nehmt ihr an speziellen Aktivitäten und Events teil, schaltet ihr Belohnungen frei. Wer den Year 1 Pass besitzt, kann sich zusätzlich über exotische Sets und Skins freuen sowie über ein legendäres Kosmetikpaket.

Die zweite Saison bringt den Showdown-Mehrspielermodus ins Game, bei denen ihr im Kampf 6-gegen-6 in wilden Arenen gegeneinander antreten könnt. Dabei geht es darum, mehr Edelsteine als die Konkurrenz zu sammeln. Der Modus ist für alle Spieler kostenlos. Besitzer des Passes erhalten hier erneut zwei exotische Sets als kleines Extra.

Ein fairer Deal?

Season 3 bringt die größte Neuerung mit sich. Hier wird das BMX-Add-on eingeführt. Die neue Sportart kommt zusammen mit BMX-Arenen, Modi und Events. Eine Karriere gibt es für alle, die den Year 1 Pass besitzen. Oh, und ein legendäres Kosmetikpaket gibt es auch noch obendrauf. In einem Video geht Ubisoft etwas genauer auf die Inhalte der Roadmap ein.

Den Besitzern des Passes wird außerdem ein früherer Zugang zu vielen Kosmetikartikeln und dem BMW-Add-on gewährt. Sie stauben in der letzten Saison ordentlich ab, während sich für die anderen Spieler bereits ab der dritten Saison ihres 60-Euro-Titels die ersten Spielinhalte hinter einer Paywall verstecken. Immerhin bekommen sie Zugang zu einem Teil des Add-ons, ohne dafür extra zahlen zu müssen.

Wenn man aber bedenkt, dass viele Free-to-Play-Spiele ihrer Community neue Modi immer kostenlos zur Verfügung stellen und ihre Battle-Passes rein für kosmetische Goodies nutzen, kann einem die Verteilung von Ubisoft hier doch etwas ungerecht vorkommen. Andererseits muss ich die DLCs in Destiny 2 auch extra kaufen. Wie seht ihr das?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading