Risen: Auf Role Play Convention anspielbar

Piranha Bytes' neues Spiel debütiert in Köln

Wer gerne einen Blick auf Piranha Bytes' kommendes Rollenspiel Risen werfen möchte, sollte sich einen Besuch der Kölner Role Play Convention überlegen.

Auf besagter Messe, die heute in einem Monat ihre Pforten öffnet, wird Risen weltweit erstmals anspielbar sein. Dafür errichtet Piranha Bytes mit Publisher Deepsilver eine rund 100 Quadratmeter große Insel in Halle 3.2, auf der das Rollenspiel auf 16 Rechnern für alle Besucher zum Probieren bereitsteht.

Gegen die Furcht, vor lauter Ansturm nicht selber zum Spielen zu kommen, hilft eine Registrierung auf der Deepsilver-Homepage. Jeder, der das 16. Lebensjahr erreicht hat, kann sich dort als "VIP" anmelden und wird anschließend auf der Role Play Convention bevorzugt.

Die Role Play Convention findet vom 3. bis zum 5. April auf dem Messegelände Köln statt. Die Risen-Insel findet Ihr in Halle 3.2, Stand 4.

Einige Screenshots sowie Infos zu Risen findet Ihr auf unserer Gamepage.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading