Runter mit der Folie! Nintendo Switch OLED im offiziellen Unboxing-Video

Das offizielle Unboxing-Video für die OLED Switch ist da! In Aktion sehen wir das Gerät leider noch nicht.

Nachdem die Switch bereits in einem inoffiziellen Vergleichsvideo letzte Woche gezeigt wurde, hat nun auch Nintendo sein eigenes Unboxing-Video veröffentlicht.

Runter mit der Folie! Jetzt wird die Switch OLED endlich ausgepackt

In dem Video öffneten zwei Mitarbeiter, die als Kit und Krysta vorgestellt werden, die rote Pappschachtel und zeigten das neue Switch-OLED-Modell ganz frisch aus dem Plastik gezogen. Nach einem kurzen Schnüffel-Test in die geöffnete Plastikfolie können die Zuschauer die neue Version bestaunen.

Das gezeigte Modell ist mit seinem weißen Design recht farbneutral und passt somit optisch wunderbar in jedes Wohnzimmer. Wer es bunter mag, kann sich auch für ein Modell in rot-blau entscheiden. Preislich liegt das OLED-Modell bei 359,99 Euro. Am 8. Oktober 2021 kommt es offiziell auf den Markt, zeitgleich mit Metroid Dread.

Über die inneren Werte der Konsole sprechen die Unboxer nicht viel, dort hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell auch kaum etwas verändert. Die doppelte Menge an Speicherplatz ist der einzig erwähnenswerte Unterschied, der sich wirklich nicht im Video zeigen lässt.

Das edle Design blieb hängen

Was den beiden Mitarbeitern jedoch gleich auffällt, sind das höhere Gewicht und der größere 7-Zoll-Bildschirm. Für alle, die gerne im portablen Modus spielen, ist das ein klares Plus. Besonderes Augenmerk legt Krysta auf die gerundeten Kanten der Docking-Station, da diese dem Gerät einen "noblen" Look verleihen.

In Aktion sehen wir das OLED-Modell allerdings nicht. Dabei ist doch gerade der neue Bildschirm das Highlight der neuen Switch. Dafür wurde am kippbaren Ständer der Konsole herumgespielt und die Hinterseite der Docking-Station abgenommen. Zusammen mit einer elegant geschwungenen Einkerbung habt ihr so mehr Möglichkeiten für ein besseres Kabelmanagement.

Manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die zu einem entspannten Gaming-Erlebnis beitragen. Ob diese Verbesserungen einen Kauf für Switch-Besitzer rechtfertigen, muss am Ende jeder für sich entscheiden. Wer neu ins Switch-Game einsteigt, für den ist das OLED-Modell vielleicht eine Überlegung mehr wert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading