Sacred-Fans müssen jetzt ganz tapfer sein, denn die Veröffentlichung des Spiels wurde wieder etwas nach hinten verschoben. Bereits im November 2006 verkündete Ascaron eine Verspätung um mehrere Monate. Die neuesten Informationen stammen nun aus einem Interview mit Produzent Christian Grunwald.

Den Termin im Oktober 2007 könnt Ihr also schon mal vergessen. Vielleicht auch gar keine schlechte Entscheidung, denn vor Weihnachten erscheinen in diesem Jahr verdammt viele potentielle Topspiele. Und bis zum 1. Quartal 2008, wenn Sacred 2 gleichzeitig für PC und Xbox 360 erscheinen soll, hat man dann sicher wieder etwas Geld angesammelt.

Wer den Multiplayer-Modus des Spiels in Aktion erleben möchte, der sollte übrigens im August zur Games Convention fahren. Dort wird der Online-Part laut Grunwald zum ersten Mal enthüllt. Auf der Xbox 360 dürfen sogar zwei Spieler an einer Konsole gleichzeitig in der kooperativen Variante antreten.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.