So macht ihr Screenshots auf der Xbox Series X/S und teilt sie

Eine Anleitung zum Erstellen, Finden und Teilen von Screenshots und Clips auf der Xbox Series X und S.

Mit der Xbox Series X und auch der kleinen S könnt ihr unkompliziert Screenshots und Spielaufnahmen erstellen, finden und teilen. Dafür bietet Microsoft unterschiedliche Möglichkeiten an, die wir mit euch in diesem Artikel Schritt für Schritt durchgehen.

Screenshots auf der Xbox Series X/S erstellen

  • Freigabe-Taste drücken
  • Alternativ: Xbox Taste > Y drücken

Die neue Controller-Generation macht die Erstellung eines Screenshots kinderleicht. Nachdem ihr ein Spiel gestartet habt und einen erinnerungswürdigen Moment festhalten wollt, könnt ihr einfach die Freigabe-Taste auf eurem Controller betätigen. Diese findet ihr unter dem Xbox-Button in der Mitte des Controllers. Eure Xbox speichert das Bild direkt nach dem Drücken des Knopfes automatisch. Möchtet ihr einen Clip im Spiel aufnehmen, haltet einfach die Freigabe-Taste gedrückt.

xbox_controller_2
Die Freigabe-Taste dient zum Aufnehmen von Screenshots auf der Xbox Series.

Alternativ könnt ihr Screenshots erstellen, indem ihr einmal kurz auf die Xbox-Taste und anschließend die Y-Taste drückt. Eine kurze Aufnahme der letzten 30 Sekunden entsteht, wenn ihr nach dem Betätigen der Xbox-Taste die X-Taste drückt. Wollt ihr einen längeren Zeitraum festhalten, könnt ihr statt "X" die Ansicht-Taste drücken. Das ist auf der neuen Konsole besonders dann nützlich, wenn ihr mit den alten Xbox-One-Controllern spielt.

Gut zu wissen: Ihr könnt Screenshots nur aufnehmen und freigeben, sofern ihr Abonnent von Xbox Live Gold oder dem Game Pass Ultimate seid.

Wenn ihr eine kleine Benachrichtigung aufploppen seht, die euch über einen neuen Screenshot informiert, habt ihr alles richtig gemacht. Und keine Sorge: Ihr könnt unbesorgt weiterspielen, das Bild wird standardmäßig auf der Festplatte eurer Konsole gespeichert und lässt sich auch nach einem Flug im Flight Simulator noch aufrufen. Wie das geht, erfahrt ihr im nächsten Schritt.

screenshot_gespeichert_1
Eure Xbox benachrichtigt euch nach jedem Screenshot.

Hier findet ihr die Screenshots auf der Xbox Series X/S

  • Xbox-Taste direkt nach der Erstellung gedrückt halten
  • Später: Freigabe-Taste doppelt drücken
  • Alternativ: Xbox-Taste > Aufnahme und Freigabe

Wollt ihr euch euren frisch erstellten Screenshot direkt ansehen, haltet die Xbox-Taste einfach gedrückt. Ist das Spiel erst mal wichtiger, könnt ihr auch später auf eure erstellten Medien zurückgreifen.

Dazu geht ihr durch einen kurzen Druck auf die Xbox-Taste in den Guide und navigiert zum vorletzten Menüpunkt "Aufnahme und Freigabe". Um nun eure zuletzt aufgenommenen Screenshots und Aufnahmen anzusehen, wählt ihr die Option "Letzte Aufnahmen" aus. Um alle Aufnahmen zu sehen, wählt ihr unter den angezeigten Bildschirmaufnahmen das Feld "Alle anzeigen" aus.

screenshots
Hier könnt ihr eure letzten Screenshots auf der Xbox ansehen und teilen.

Mit dem neuen Wireless-Controller, der mit Microsofts Next-Gen-Konsole mitgeliefert wurde, könnt ihr auch einfach doppelt auf die Freigabe-Taste drücken, um direkt zu den kürzlich aufgenommen Bildern zu gelangen. Klickt ihr anschließend auf ein Bild, könnt ihr dieses dort bearbeiten und teilen.

Einstellungen für Screenshots bearbeiten

  • Bearbeiten: Xbox-Taste > Profil und System >Einstellungen > Voreinstellungen > Aufnahme und Freigabe

Um die Auflösung oder den Speicherort eurer Schnappschüsse anzupassen, geht ihr über den Guide (Xbox-Taste) in die geht dann über "Profil und System" zu "Einstellungen", "Voreinstellungen" und anschließend auf "Aufnehmen und Freigeben".

Hier könnt ihr die Einstellungen für die Auflösung euer Screenshots ändern. Maximal könnt ihr auf der Xbox Series S auf 1440p einstellen und auf der Xbox Series X könnt ihr sogar 4K mit HDR wählen. Bedenkt dabei aber, dass mit einer höheren Auflösung auch mehr Speicherplatz verbraucht wird. Aufnahmen in 720p und 1080p sind auf beiden Geräten möglich.

Den Speicherort könnt ihr ebenfalls unter "Aufnehmen und Freigeben" ändern. So könnt ihr etwa eine externe Festplatte oder einen USB-Stick wählen. Wichtig zu beachten ist hier, dass der Stick als NTFS formatiert ist.

einstellungen
So sieht die Seite für die Aufzeichnungseinstellungen aus.

Zum Formatieren öffnet ihr den Datei-Explorer auf eurem PC und wählt per Rechtsklick auf das angeschlossene USB-Laufwerk die Option "Formatieren" und anschließend im Dropdown-Menü "Dateisysteme" das Format "NTFS" aus. Bevor ihr auf Start drückt, geht noch einmal in euch (oder besser den USB-Stick) und sichert alle wichtigen Daten, denn diese gehen bei dem Prozess verloren.

Auch nützlich: Unter "Aufnehmen und Freigeben" könnt ihr auch einstellen, welche Funktion die Freigabe-Taste übernehmen soll. Statt einen Screenshot aufzunehmen, könnt ihr etwa eine Aufzeichnung starten oder eine rückwirkende Aufnahme von eurem Spielerlebnis erstellen.

So könnt ihr eure Screenshots auf der Xbox Series X/S teilen

  • Teilen: Freigabe (doppelt) > teilen
  • Alternativ: Xbox-Taste > Aufnahme und Freigabe > Letzte Aufnahmen > teilen

Ihr könnt eure Screenshots natürlich auf eurem Gerät versauern lassen und sie euch in nostalgischen Stunden zu Gemüte führen. Ihr könnt sie aber auch mit Freunden oder der Community teilen.

bild
Klickt ihr auf ein Bild, ploppen die Optionen zum Teilen auf.

Um das zu tun, müsst ihr erneut den Guide per Knopfdruck auf der Xbox-Taste öffnen und anschließend zu "Aufnahme und Freigabe" und dann zu "Letzte Aufnahmen" navigieren - oder ihr spart euch den Weg, indem ihr die Freigabe-Taste doppelt drückt.

Über die Konsole könnt ihr eure Clips und Schnappschüsse über den Aktivitätsfeed, euer Profil, Clubs, per Nachricht oder via Twitter teilen. Auf dem Smartphone oder dem PC stehen euch weitere Kanäle zur Verfügung.

Jetzt seid ihr bestens gerüstet, um allerlei tolle In-Game-Momente festzuhalten und diese mit Freunden oder anderen Spielern zu teilen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading