Sea of Thieves verkauft über eine Million Exemplare auf Steam, erreicht insgesamt 15 Millionen Spieler

Hat seinen bisher erfolgreichsten Monat hinter sich.

15 Millionen Spieler haben sich Rares Sea of Thieves mittlerweile angeschaut, wie Microsoft mitteilt.

Das sind fünf Millionen mehr als im Januar, als das Unternehmen zuletzt zehn Millionen Spieler vermeldete. Damit ist es die "erfolgreichste neue Xbox-Marke in dieser Generation".

Und erfolgreich ist das Spiel auch auf Steam unterwegs. Dort erschien es am 3. Juni 2020 und hat sich seitdem über eine Million Mal auf Valves Plattform verkauft.

Zugleich war der Juni 2020 mit über 3,3 Millionen Spielern der bis dato erfolgreichste für den Titel, der im März 2018 erschien und als erster Microsoft-Titel direkt im Xbox Game Pass verfügbar war.

"Im Namen von uns allen bei Rare möchte ich allen, die jemals Sea of Thieves gespielt haben, ein großes Dankeschön dafür sagen, dass sie uns so weit gebracht haben", sagt Executive Producer Joe Neate. "Es ist ein Spiel, das wir gerne machen, und es wird noch viel mehr kommen."

Im vergangenen November wurde Everwild als brandneue Rare-Marke angekündigt, indes gibt es seit Juni Geisterschiffe in Sea of Thieves.

Lest hier mehr zu Sea of Thieves.

Sea of Thieves ist erfolgreich auf Steam gestartet
Sea of Thieves ist erfolgreich auf Steam gestartet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading