Serienschöpfer Ryuichi Nishizawa kehrt für ein neues Wonder Boy zurück

Kommt nächstes Jahr auf Switch und PS4.

  • Ryuichi Nishizawa ist Project Director
  • Für Switch und PS4 geplant
  • Soll 2021 erscheinen

Ein neues Wonder-Boy-Spiel ist in Arbeit und dafür kehrt Serienschöpfer Ryuichi Nishizawa zurück.

Mithilfe ihres Begleiters Pepelogoo versucht Asha in Wonder Boy: Asha in Monster World erneut die Welt zu retten.

Das Ganze ist ein Gemeinschaftsprojekt von STUDIOARTDINK und ININ Games, neben Nishizawa, der als Project Director beteiligt ist, kehren weitere frühere Wonder-Boy-Entwickler zurück: Character Designer Maki Ōzora, Komponist Shinichi Sakamoto und Creative Manager Takanori Kurihara.

2017 erschien zuletzt das Remaster Wonder Boy: The Dragon's Trap, auf das 2018 der neue Teil Monster Boy and the Cursed Kingdom folgte. Bei beiden war Nishizawa in beratender Funktion tätig, diesmal ist er mehr involviert.

Derzeit ist die Veröffentlichung für nächstes Jahr auf PlayStation 4 und Switch geplant, mit weiteren Details ist am Samstag im Zuge des gamesom Awesome Indies Showcase zu rechnen.

Serienschöpfer Ryuichi Nishizawa kehrt für ein neues Wonder Boy zurück
Ryuichi Nishizawa ist als Project Director dabei.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading