Shenmue 2 als Vinyl-Box-Set und Double Dragon 2 Arcade auf Vinyl

Zwei Fortsetzungen bekommen, was sie verdienen

Zwei neue Retro-Musik-Releases stehen an, ich fange mal mit einem alten Bekannten an:

Data Discs hat sich zurückgemeldet, und zwar mit dem langerwarteten Shenmue 2. Shenmue war einer ihrer frühen Releases vor ein paar Jahren und so ist es nur konsequent, dass man auch den Nachfolger ins Programm nimmt. Der Soundtrack ist wie damals das Spiel eine konsequente Weiterführung des ersten Teils, indem ihr epische fernöstliche Klänge bekommt, diesmal aber mit einem deutlich chinesischeren Einschlag. Zumindest das, was man sich so unter "chinesisch" vorstellt, wenn man nicht gerade aus eine bestimmten Ecke Chinas kommt (fast egal welcher wahrscheinlich). Hört einfach mal rein:

Die Produktionsqualität? Was weiß ich, das Ding wird erst Richtung Anfang nächsten Jahres ausgeliefert. Oh halt, es ist Data Discs, die sind verliebt in Klangqualität und haben über mehr als 20 Releases hinweg noch nie enttäuscht. Insoweit kann man mit Vertrauen auf das Beste vorbestellen. Wie immer gibt es drei Editionen: Schwarz und Hellgrün sind unlimitiert, die grüne Platte mit dem orangenen Kleckser in der Mitte ist die limitierte Version. Diese müsst ihr bis Montag, 21.9., 14:00 Uhr unserer Zeit vorbestellen, wenn ihr später nicht die Flipper-Preise zahlen wollt. Für die 21 Pfund - dank Boris Johnson könnt ihr mittlerweile 1:1 zum Euro rechnen - bekommt ihr noch zwei Lithografien dazu.

1

Wer schon den ersten Teil hat und den dann zusammen mit Teil 2 schön aussehen lassen will, der kann für 12,50 Pfund eine hübsche Box dazu bestellen. Sieht halt nett im Regal aus, ich find es schick, hab ich gemacht, steigert bestimmt auch den langfristigen Wert. Vielleicht. Ich werde es rausfinden, wenn ich eines Tages meine Rente aufbessern will, um doch noch einen Flug auf Space X zu buchen. Wem übrigens für die Box noch die erste Platte fehlt, die hellblaue, nicht limitierte Version wird passend dazu neu aufgelegt und ist auch vorbestellbar.

2

Spannend für Data Disc Fans ist dabei, dass Shenmue 2 nicht die Nummer 22, sondern 23 ist und Nummer 22 zwar schon im Shop angezeigt wird, aber nur als Platzhalter. Was also wird das werden? Bekommen wir endlich Daytona? Oder wird es doch der 1983er Mappy Automat? Man darf gespannt sein.

And now for something completely different. Vor ein oder zwei Jahren bin ich über einen dieser Releases gestolpert, die einfach zu skurril sind, um sie zu ignorieren: Shinobi, aufgenommen unter anderem von Master System und PC-Engine, weil warum nicht, auf einer Lathe-Cut-Platte. Auflage 50 oder so, es war einfach das coole Hobby-Projekt von einem Fan.

Der hat sich jetzt gedacht, nachdem sein erster Versuch auch noch erstaunlich nett klingt - zieht man die generellen Lathe-Cut-Schwächen ab sogar richtig gut -, dass er einen neuen wagt. Diesmal gründete er sogar seine eigenes Bootleg-Mikro-Mini-Label Night Tremors und nimmt sich den Arcade-Soundtrack von Double Dragon 2 vor. Fantastisch, der Score ist ein Meisterwerk der Vier-Spur-Chiptunes und geht episch ab, wie es nur die späten 80er können. Was ja passt, die Arcade-Maschine kam 1988 raus, nur wenige Monate nach Die Hard. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Nichts, außer dass beides legendär ist.

Wie gesagt, bisher habe ich nur ein Beispiel für die Künste des Night Tremors Labels, insoweit will ich mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen und belasse es bei einem "ich bin zuversichtlich, dass das wieder richtig gut klingt". Schließlich ist es eine Fan-Geschichte, insoweit ist da die Hoffnung auf Fan-Perfektionismus und es steht da, dass es "Full Analog dynamic range sound quality mastered with Manley EQ, Universal Audio 1176, SSL Sigma Delta & Weiss DS1 MK3 gear" gibt. Es gibt drei Auflagen, eine Orange-gesplatterte - 80 Stück -, eine durchsichtig-bunte - 100 Stück - und eine komplett orangene Platte, Auflage dann 300. Aktuell könnt ihr das komplette Set für 60 Euro kaufen oder eine für 25 Euro. Als Extra bekommt ihr noch ein Poster und ein paar kleine Flyer zum Spiel, was etwas weniger absurd ist als zuvor Shinobi, bei dem noch ein Plastik-Ninja-Stern und -Sai dabeilag. Weil... warum nicht. Schade eigentlich, dass man zu Double Dragon 2 nicht noch ein Kantholz dazulegte.

3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading