Six Days in Fallujah ist wieder in Arbeit - die härteste Schlacht des Irak-Krieges als Spiel

Nachdem Konami das Spiel 2009 einstellte.

  • Six Days in Fallujah ist wieder in der Entwicklung
  • Ursprünglich wurde der Titel 2009 eingestellt
  • Dahinter stecken nun ehemalige Halo- und Destiny-Entwickler

Six Days in Fallujah, diesen Namen habt ihr schon lange nicht mehr gehört. Aber dem einen oder anderen ist er vielleicht noch bekannt.

Es ist ein taktischer Militär-Shooter, der schon einmal in Entwicklung war und im Jahr 2009 vom damaligen Publisher Konami eingestellt wurde.

Dass der Titel eines Tages noch einmal zurückkehrt, darauf hätte wohl keiner gewettet. Aber exakt das ist der Fall, wie Victura und Highwire Games heute bestätigten.

"Ursprünglich angekündigt von Atomic Games im Jahr 2009, kehrt Six Days in Fallujah mit neuem Publisher, neuem Entwickler und einem komplett neuen Spiel zurück, das von großen Teilen des Führungsteams der ersten Halo- und Destiny-Spiele entwickelt wird", heißt es.

Das Spiel soll noch in diesem Jahr für PC und Konsolen erscheinen und rückt die zweite Schlacht von Fallujah im Jahr 2004 in den Mittelpunkt.

Die zweite Schlacht von Fallujah begann im Jahr 2004 nach der Übernahme einer der wichtigsten Städte des Irak durch Al Qaeda. Es war der härteste militärische Konflikt westlicher Truppen seit dem Jahr 1986.

Konami stellte den Titel im Jahr 2009 ein, nachdem dessen Ankündigung für Kontroverse hinsichtlich der Thematik gesorgt hatte.

"In Zusammenarbeit mit Marines und Soldaten, die in der Schlacht von Fallujah an vorderster Front kämpften, haben Victura und Highwire in mehr als drei Jahren an einzigartigen Technologien und Spielmechaniken gearbeitet", heißt es weiter. "Diese sollen Spieler so nah an die Unsicherheiten sowie Taktiken moderner Gefechte bringen wie kein Videospiel zuvor."

Insgesamt teilten über 100 Marines, Soldaten und irakische Zivilisten ihre Geschichten, Fotos und Videos zur Schlacht mit dem Entwicklerteam: "Das Spiel gibt diesen Geschichten durch Gameplay und Augenzeugenberichte eine Stimme, eingefangen in dokumentarischem Interviewmaterial. Six Days in Fallujah hat den Anspruch, der authentischste Militär-Shooter der heutigen Zeit zu sein und die militärischen sowie zivilen Geschichten mit dem Level an Integrität zu erzählen, das sie verdient haben."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading