Smash Bros.: 1,4 Mio. in einer Woche

Erfolgreicher Start in den USA

Nintendos Super Smash Bros. Brawl hat in den USA einen wahren Raketenstart hingelegt.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in der ersten Woche 1,4 Millionen Exemplare des Titels verkauft, was ihn somit zu dem am schnellsten verkauften Nintendo-Titel aller Zeiten macht.

Alleine am 9. März wanderten 874.000 Stück über die Ladentheke. Zwischen diesem Launchdatum und dem 16. März verkauften sich durchschnittlich 120 Kopien des Spiels pro Minute.

Der Vorgänger Super Smash Bros. Melee kam übrigens auf mehr als sieben Millionen abgesetzte Einheiten und war damit gleichzeitig der erfolgreichste GameCube-Titel.

Unseren Test zu Super Smash Bros. Brawl findet Ihr hier. Einen EU-Termin würden wir Euch ja auch gerne nennen, aber den gibt es noch immer nicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading