Smash Bros. mit Zuschauern

Füße hochlegen und beobachten

Falls Ihr erstmal genug von den Prügeleien in Super Smash Bros. Brawl habt, könnt Ihr auch einfach die Füße hochlegen und Euch ein paar Kämpfe anschauen, denn Nintendo hat extra dafür den Modus "Zuschauer" eingebaut.

Per WiFi-Verbindung erhaltet Ihr die Daten der Kämpfe von Nintendo und seht somit anderen Leuten zu, wie sie sich gegenseitig die virtuellen Köpfe einschlagen. Die Auswahl findet dabei automatisch statt, zudem werden keinerlei Spielernamen eingeblendet.

Vor dem Start des Scharmützels dürft Ihr sogar mit Münzen auf die verschiedenen Charaktere wetten. Der Gewinner erhält logischerweise viele Münzen zurück. Und je mehr Spieler am Kampf teilnehmen, desto größer kann am Ende der Gewinn ausfallen. Sogar Extrapreise sind denkbar.

Zur Datensammlung für den Zuschauer-Modus müsst Ihr lediglich in den WiFi-Optionen die Option "Zuschauer erlauben" auf "Ja" stellen. Fortan werden Eure Spieldaten gelegentlich an Nintendo übermittelt.

Die Übertragungen dienen zum einen sicherlich der Unterhaltung, können zum anderen aber ebenso gute Hinweise und Taktiken für Eure zukünftigen Kämpfe liefern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading