So würde Bloodborne auf der PS1 aussehen - Fan-Projekt mit Retro-Charme

Wie in 90ern.

  • Bloodborne PSX zeigt das Spiel so, wie es auf der PS1 aussehen würde
  • Es ist ein Fan-Projekt von Lilith Walther
  • Als Grundlage dient die Unreal Engine

Ein Bloodborne 2 lässt weiterhin auf sich warten, wenn ihr also voll darauf abfahrt, müsst ihr den Titel nochmal durchspielen, um eure Bedürfnisse nach mehr zu befriedigen.

Oder ihr schaut euch einfach mal dieses Fan-Projekt hier an. Es heißt "Bloodborne PSX" und der Name sagt eigentlich schon alles aus.

Das Projekt von Lilith Walther ist ein Demake des beliebten From-Software-Spiels und zeigt, wie der Titel auf der PlayStation 1 aussehen würde.

Es ist ein Unreal-Engine-Projekt und auf dem Twitter-Account von Walther lest ihr mehr über die Entwicklung dieses Demakes und seht ein paar Ausschnitte.

So zum Beispiel auch hier:

Im Gegensatz zum Original gibt es allerdings ein paar Änderungen. Wie Walther anmerkt, musste sie aus Gründen des Balancings zum Beispiel die One-Hit-Kill-Attacken von Gegnern abschwächen.

Ebenso kam eine Heilmechanik für den Spielcharakter hinzu, damit sich das bereits schwere Spiel hier nicht komplett unmöglich anfühlt.

Optisch erinnern mich die Ausschnitte ein wenig an Spiele auf Tomb Raider auf der ersten PlayStation. Anhand verschiedener Ausschnitte könnt ihr zum Beispiel sehen, wie Walther die Todesanimationen umgesetzt hat, wie die Ausdauerleiste funktioniert und wie die Architektur und das Leveldesign des Originals sich in Anbetracht der Einschränkungen in diesem PS1-Look machen.

Fan-Projekte wie dieses gibt es immer wieder, zudem wurden schon mehrere Inhalte in den Spieldateien entdeckt, die der Schere zum Opfer fielen.

2019 sagte Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki, dass ein Bloodborne 2 nicht seine Entscheidung oder die von From Software sei, vielmehr müsse Rechteinhaber Sony diesen Schritt gehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading