Sonic Colors kommt zurück! Hey, besser als Sonic The Movie 2…

Mach neu klappt nicht? Dann mach Remake!

Sonic ist eine schwierige Serie. Vorsichtig gesagt. Von glorreichen Anfängen über unaussprechliche Tiefen gab immer wieder auch Lichtblicke zwischen solch dunklen Tälern... btw, wusstet ihr, dass die Soundtrack-CD von Sonic Boom, einem der schlimmsten Verbrechen des Igels, fast auf einem Nenner mit Sonic 06, für unwahrscheinliches Geld gehandelt wird? Zugegeben, die Music war selbst bei den Flops meist auch ganz gut. Aber trotzdem, Sonic Boom... Urgh.

Sonic Colours war aber generell ganz gut. Richtig gut sogar. 2010 war es, als Sonic: Unleashed Mittelmaß auf allen technisch versierteren Plattformen zeigte, während das fröhliche Colours die Wii unsicher machte. Leider kaufte niemand Spiele für die Wii, weil man ja Wii Sports schon hatte und so verschwand das gute Sonic dieses heute so fern scheinenden Jahres in der Obskurität. Bis heute.

Sonic Colors: Ultimate - ohne das "u" in den Colors - bringt den nicht-so-sehr Klassiker zurück auf die PlayStation, Xbox und Switch, was ihm schon mal automatisch bessere Chancen einräumt. Dann hilft es sicher, dass man nicht versucht, eine der Katastrophen des Igels zu reparieren, sondern sich einen seiner durch und durch gelungenen Hüpfer vornahm. Colours überzeugte mit gutem Level-Design, interessanten Gimmicks und solider Plattform-Action. Diese wird jetzt natürlich aufgehübscht, denn es ist 2021 und nicht das Zeitalter der Wii, der Konsole, die damals ohne HDMI auszukommen versuchte.

Das heißt auch, dass nun keiner mehr mit Motes wackeln muss, was ich als generellen Segen bei allem empfinde, das nicht Wii Sports heißt. So weit so gut, besser sie machen ein vernünftiges Remake als ein neues Sonic. Sicher, manchmal gab es auch Sonic Lost World oder gar ein Generations, aber will man das riskieren, wenn es Boom machen könnte? Nein, will man nicht. Denn wenn hier der Hauptteil gelingt - und das sollte bei einem Remake ja wohl machbar sein -, dann ist es auch egal wie gut oder schlecht der optionale neue Bereich in Colors wird: Im Rival-Rush-Modus testet ihr eure Fertigkeiten gegen Metal-Sonic. Das klingt gefährlich und wenn ich Metal-Sonic haben will, dann halte ich mich lieber an das letzte Crush 40 Album.

Egal, ich freue mich sehr auf Sonic Colors: Ultimate, einer der fast vergessenen Schätze wird aus den Untiefen geborgen und verspricht mehr Sonic Spaß als Boom 2 es je könnte. Warum Sonic Colors: Ultimate so gut werden könnte, das lest ihr hier. Ein Test aus 2010... Gute Güte, das ist Äonen her...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading