Sony bestätigt neues Next-Gen-PSVR-Headset für die PS5 - kommt aber nicht mehr 2021

DualSense-Features für den Controller und mehr.

  • Sony hat einen Nachfolger von PlayStation VR bestätigt
  • Das neue VR-Headset erscheint nicht 2021
  • Es soll in allen Bereichen verbessert werden

Sony hat heute die ersten Details zu einem neuen PlayStation-VR-Headset für die PlayStation 5 bekannt gegeben.

Dazu zählt auch die Information, dass besagtes Next-Gen-VR-Headset nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommt.

"Ich freue mich, euch heute mitzuteilen, dass unser Next-Gen-VR-System für die PlayStation 5 kommen wird und das ultimative Unterhaltungserlebnis mit dramatischen Sprüngen in Leistung und Interaktivität ermöglicht", schreibt Hideaki Nishino, Senior Vice President für Platform Planning & Management, im PlayStation Blog. " Die Spieler werden ein noch stärkeres Gefühl der Präsenz verspüren und noch tiefer in ihre Spielwelten eintauchen, sobald sie das neue Headset aufsetzen."

Die Lektionen, die man mit PlayStation VR auf der PlayStation 4 gelernt hat, möchte man bei der Entwicklung des neuen Headsets entsprechend anwenden, um alles zu verbessern - von der Auflösung, über das Sichtfeld bis hin zu Tracking und Eingaben.

PlayStation_VR_2_PS5
2021 kommt der PSVR-Nachfolger noch nicht.

"Es wird mit einem einzigen Kabel an die PS5 angeschlossen, um die Einrichtung zu vereinfachen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, während gleichzeitig ein visuelles Erlebnis mit hoher Wiedergabetreue ermöglicht wird", ergänzt er.

Der neue VR-Controller nutzt dabei einige der zentralen Features des DualSense-Controllers, gleichzeitig legt man großen Wert auf eine gute Handhabung.

"Die Entwicklung unseres neuen VR-Systems ist noch in vollem Gange, daher wird es nicht 2021 auf den Markt kommen", betont er. "Aber wir wollten unseren Fans dieses frühe Update zur Verfügung stellen, da die Entwickler damit begonnen haben, neue Welten zu erschaffen, die ihr in der virtuellen Realität erkunden könnt."

"Wir möchten uns auch bei all unseren PSVR-Spielern für ihre fortäwhrende Unterstützung bedanken - mit kommenden Spielen wie After The Fall, Sniper Elite VR und Humanity gibt es noch viel mehr mit PSVR zu tun, egal ob ihr auf PS4 oder PS5 spielt", sagt Nishino abschließend. "Sowohl mit PlayStation VR als auch mit dem VR-System der nächsten Generation, das wir entwickeln, ist unser Engagement für Virtual Reality als Medium für Spiele stärker denn je. Wir freuen uns darauf, in Zukunft mehr Details zu teilen!"

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (22)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (22)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading