Sony kauft Nixxes: Bekommen wir jetzt Bloodborne auf PC?

Nixxes wie es scheint.

Sony Interactive Entertainment übernimmt Nixxes Software B.V, ein niederländisches Studio mit über 20 Jahren Erfahrung in der Spieleentwicklung und Spezialist für Portierungen. Klingelt da was?

Sony hat bereits mehrfach klargemacht, dass sie weitere Exklusiv-Spiele auf den PC bringen wollen. Aktuell gibt es bereits Horizon: Zero Dawn, Predator: Hunting Grounds, Helldivers und Days Gone für den PC. Uncharted 4 soll als Nächstes folgen. Und man hört immer wieder mal Gerüchte, dass auch Bloodborne auf den PC kommen könnte

Mit Nixxes als Experte auf dem Gebiet der Portierungen könnten sich Spieler auf weitere Sony Titel am PC einstellen. Die vielen leeren Einträge auf PlayStations Shop-Seite auf Steam sprechen sehr für diese Annahme.

Zu den letzten großen Portierungs-Projekten von Nixxes gehören Shadow of the Tomb Raider für PC und Rise of the Tomb Raider für Xbox 360 und PC. Auch auf die PS3 hat Nixxes bereits einige Titel wie Tomb Raider oder Lara Croft and the Guardian of Light gebracht.

Herman Hulst, Head of PlayStation Studios sieht großes Potenzial in der Übernahme für die Spielerfahrung aller PlayStation-Spieler: "Ich habe großen Respekt für Nixxes und bin sehr erfreut darüber, dieses sehr erfahrene Team als Teil der SIE-Entwicklercommunity zu gewinnen. Sie besitzen eine Leidenschaft für die Optimierung von Spielen, um Spielern die bestmögliche Erfahrung zu bieten."

"Nixxes wird eine große Bereicherung für PlayStation Studios sein und unseren Teams bei der Realisierung des wichtigsten Zieles zur Seite stehen: einzigartige PlayStation-Erfahrungen mit der bestmöglichen Qualität zu erschaffen" ergänzte er.

Auch Nixxes-Gründer Jurjen Katsman sieht für Sony eine große Chance und freut sich darauf seine "technische und entwicklerische Expertise mit einem IP-Powerhouse wie PlayStation Studios teilen zu können."

Von einem Einsatz an den kommenden Portierungen ist noch keine Rede - die Erfahrung des Teams dürfte den Portierungs-Projekten aber in jedem Fall zugutekommen.

Während sich Sony Nixxes bei seiner kleinen Shopping-Tour aus dem Regal geschnappt hat, spricht Xbox-Chef Phil Spencer darüber, dass Studioübernahmen für die Entwickler ein Beweis dafür sind, dass sie es weit in der Gaming-Branche geschafft haben und somit positiv zu bewerten sind.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading