Sony: GoW III ist nur auf PS3 möglich

Wer hätte das gedacht?

Es ist mal wieder Zeit, dass sich ein Entwickler mächtig selbst auf die Brust trommelt. Dieses Mal ist Sony an der Reihe: Im Gespräch mit CVG hat die UK-Produktmanagerin von God of War III, Claire Blackhouse, gesagt, dass der Titel - Überraschung! - nur auf der PS3 möglich sei.

„Die Entwickler haben hart daran gearbeitet, die Power der PS3 so einzusetzen, dass GOW3 wirklich verblüffend aussieht und haben Features hinzugefügt, die nur auf der PS3 möglich sind“, so Blackhouse.

„Die dynamische Beleuchtungslösung, die in GOWIII zum Einsatz kommt, ist nur die die Rechenkraft möglich, die die Cell SPU liefert“, fügt sie hinzu.

„Durch das High Dynamic Range Lighting zum Beispiel emuliert die Kamera -wenn man Kratos‘ Sichtlinie nutzt - die menschliche Netzhaut, was dazu führt, dass die Spieler eine scharfe Helligkeit empfinden, wenn Kratos dunkle Bereiche verlässt und sonnenerleuchtete betritt. Ganz ähnlich, wie ein menschliches Auge sich erst anpassen müsste.“

Warum man zur Demonstration der Überlegenheit der eigenen Hardware allerdings eine Rendering-Technik heranzieht, die sogar Xbox-360-Launchtitel wie PGR 3 schon verzierten, bleibt vorerst Blackhouses Geheimnis.

Nichtsdestotrotz herrscht schon jetzt wenig Zweifel daran, dass GOW3, wie schon Uncharted 2, wirklich blendend aussehen wird - auch dank HDRL.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading