Spider-Man: Miles Morales läuft mit 60fps und Raytracing im neuen Performance-Modus

Dank neuem PS5-Update.

  • Das Update 1.007 für Spider-Man Miles Morales ist live
  • Es bringt einen neuen Performance-Modus mit 60fps und Raytracing mit sich
  • Offizielle Patch Notes dazu gibt es noch keine

Spider-Man: Miles Morales hat ein neues Update auf Version 1.007 erhalten. 261,9 MB schwer, ermöglicht er es, das neue Superhelden-Abenteuer mit 60fps und Raytracing auf der PS5 zu spielen.

Mit diesem Patch kommt ein neuer Performance-Modus ins Spiel, der die hohe Bildrate mit Raytracing kombiniert - zuvor konnte man diese Technik nur bei 30fps aktivieren.

Zwar gibt es noch keine genauen Patch Notes und Insomniac Games hat das Update relativ unkommentiert in den Raum geworfen, bei dem neuen Modus handelt es sich allerdings um eine Neuerung, die bereits von einigen Seiten bestätigt wurde. Dieses Feature zeigt zum Beispiel ein Twitter-Beitrag von FoxEngine mit einigen Screenshots von der PS5.

Die Beschreibung zum neuen Modus im Menü der PS5 lautet: "Dies ist eine alternative Version des 'Performance'-Modus mit 60 Bildern pro Sekunde, bei dem durch Anpassung der Szenenauflösung, der Reflexionsqualität und der Fußgängerdichte Raytracing hinzugefügt wird." Es handelt sich dabei also um eine Art Zwischenlösung mit hoher Bildrate und PS5-spezifischen Grafikeffekten, allerdings bei leicht verringerter Qualität der Texturen.

In welcher Auflösung genau das Spiel in diesem Modus läuft, wurde jedoch auch noch nicht offiziell bestätigt - diese wird allerdings mit ziemlicher Sicherheit zumindest leicht niedriger ausfallen im "normalen", bisherigen Performance-Mode. Die Twitter-Gemeinde spekuliert im Augenblick unter dem Post auf 1080p, wobei dies noch nicht bestätigt ist.

Zwar lässt sich Spider-Man: Miles Morales auch auf der PS4 spielen, das Update und damit ein solcher Performance-Modus (ohne Raytracing natürlich) wurde allerdings bisher nur für die Konsole der neuen Generation veröffentlicht - ob sich das noch ändern soll, wurde noch nicht klar. Jedenfalls könnte sich mit dem neuen Feature für einige das Spider-Man-Erlebnis auf der PS5 besser nach individuellen Wünschen anpassen lassen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading