Spielt Fuser und Warhammer 40K Inquisitor: Martyr kostenlos auf Xbox - nur an diesem Wochenende

Und kauft sie günstiger.

  • Fuser spielt ihr am Wochenende kostenlos auf der Xbox
  • Ebenso Warhammer 40K Inquisitor: Martyr
  • Beide Spiele sind außerdem günstiger zu haben

Zwei Titel könnt ihr an diesem Wochenende kostenlos auf auf eurer Xbox One oder Xbox Series X/S ausprobieren.

Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass ihr entweder Xbox Live Gold oder den Xbox Game Pass Ultimate habt.

Trifft das zu, stehen zwei Spiele im Rahmen der "Free Play Days" ab sofort und noch bis 8:59 Uhr am kommenden Montag, den 22. Februar 2021, zum Ausprobieren zur Verfügung.

Dabei handelt es sich zum einen um Harmonix' jüngstes Musikspiel Fuser, in dem ihr Elemente aus verschiedenen bekannten Songs miteinander vermischt und so gänzlich neue Kreationen erschafft.

Wie gut das funktioniert und wie viel Spaß das macht, verrät euch Alex in seinem Test zu Fuser.

Spiel Nummer zwei ist Warhammer 40K Inquisitor: Martyr von NeocoreGames, eine Art Diablo im Warhammer-Sci-Fi-Universum. Ihr reist zu verschiedenen Planeten und haut allerlei Feinde zu Brei, um unter anderem an neue Beute zu bekommen.

Mehr dazu lest ihr wiederum in meinem Test zu Warhammer 40K Inquisitor: Martyr. Das aktuelle Projekt von NeocoreGames, King Arthur: Knight's Tale, befindet sich derzeit übrigens im Early Access und auch dazu könnt ihr bei uns ein paar Eindrücke lesen.

Spielt ihr die Titel und findet Gefallen daran, könnt ihr sie auch aktuell dauerhaft zum günstigeren Preis sichern.

Fuser kostet in der Standard Edition 45,49 Euro (-35 Prozent) und in der VIP Edition 87,99 Euro (-20 Prozent), während Warhammer 40K Inquisitor: Martyr als Standard Edition für 5,99 Euro, als Imperium Edition für 8,24 Euro sowie als Complete Collection für 13,99 Euro zu haben ist.

Um die Titel kostenlos zu spielen, geht ihr auf die jeweiligen Produktseiten im Xbox Store und solltet dort die Möglichkeit haben, sie zu installieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading