Spiritfarer: Mehr Geister, Aufgaben und Orte für das mystische Abenteuer - Roadmap zeigt neue Inhalte

Alles einsteigen zur letzten Fahrt!

  • Eine neue Roadmap zu Spiritfarer enthüllt drei größere Updates für 2021
  • Das Erste kommt im Frühjahr und bringt einen neuen Geist sowie Koop-Optionen mit
  • Zwei weitere Updates folgen in Sommer und Herbst mit weiteren Geistern und anderen neuen Features

Das mystische Indie-Spiel Spiritfarer wurde letztes Jahr im Sommer für PC und Konsole veröffentlicht und macht euch zu Fährleuten, die die Seelen der Verstorbenen über das Wasser geleiten. Diese fantasievolle Mischung aus Simulation und Action-Abenteuer bekommt 2021 nun noch einige neue Inhalte, die Thunder Lotus Games in einer neuen Roadmap vorstellt.

In Spiritfarer, einem ruhigen, charmanten Indie-Spiel, das verschiedene Spielelemente wie Crafting, Sandbox-Gestaltung und Action miteinander verbindet, schlüpft man in die Rolle von Stella. Diese übernimmt den Posten als Fährfrau der Toten und muss von nun an verlorene Seelen sicher über das Wasser ins Nachleben geleiten - begleitet von ihrer fluffigen weiß-gelben Katze Daffodil.

Ganze drei Updates, jedes im Zeichen neu hinzugefügter Geister, sind bereits für 2021 geplant, eines demnächst im Frühjahr, eines im Sommer und das letzte dann im Herbst. Die ersten Neuerungen beinhalten vor allem einen weiteren, tierhaften Geist, der ins Spiel gelangt, falls ihr euch überraschen lassen wollt, aber Vorsicht: Es folgt dazu nun ein kleiner Spoiler.

Dabei handelt es sich nämlich um den Geist von Lily, der Schwester von Hauptfigur und Fährfrau Stella: "Genau so, wie sie eine leuchtende Präsenz im Leben ihrer großen Schwester war, erhellt sie hier die Nacht und lässt dich dein Boot navigieren, auch wenn es dunkel ist", heißt es von Thunder Lotus. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe gerade Gänsehaut - eine traurige, aber auch schöne Idee.

Das baldige Frühlings-Update bringt einen neuen Plot und Hintergründe zu Stellas Geschichte hinzu und optimiert den Koop-Modus: Zum Beispiel könnt ihr dann zusammen angeln gehen.

SpiritfarerMap

Auch im Sommer-Update folgt ein weiterer Geist, nämlich Beverly. Sie erscheint euch, sobald ihr mit Stella Oxbury besucht. Zudem kommen mit dem Patch neue Bauoptionen, wie einen Archiv-Raum für euer Schiff, weitere Sammelobjekte und Crafting-Möglichkeiten hinzu, mit denen ihr das Leben von Stella noch besser machen könnt.

Im Winter-Update kommen dann gleich zwei neue Geister-Begleiter hinzu: Jackie und Daria sowie eine brandneue Insel. Auf der kann Stella - vielleicht passend zum gruseligen Herbst - nun ein baufälliges, altes Krankenhaus besuchen. Jackie arbeitet darin und Daria ist dort Patientin. Das sollte sich Stella natürlich einmal genauer ansehen, denn wie immer könnte ihre Hilfe gefragt sein.

Alle Updates der Roadmap kommen im Laufe des Jahres gratis hinzu, wenn ihr Spiritfarer besitzt, auf PC, Xbox, PS4, Switch oder Stadia. Falls ihr es noch nicht habt, euch dieses melancholisch-bezaubernde Szenario aber anspricht, könnt ihr euch das Spiel aktuell übrigens 25% günstiger im Lunar New Year Sale auf Steam holen oder im Xbox Game Pass spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading