20. Singleplayer-Kampagne - Michigan Ave Reservoir – Teil 3

Eilt schließlich zum Generator und bearbeitet ihn. Dreht euch sofort nach links und rennt zur rechten Seite des Hauses, da nun weitere Soldaten durch anrücken. Springt links in das erste Fenster und geht links hinter dem zweiten Schrank in Deckung. Die Gegner werden euch hier nicht sehen, solange sie nicht unmittelbar vor eurem Gesicht sind. Das Rohr an der Decke ist keine gute Idee, da ihr dort nicht im Schatten seid und die Feinde bald anfangen auf euch zu schießen.

Benutzt einfach eure Granaten und das Sturmgewehr, um sie zu besiegen. Im Notfall setzt ihr ein EMP ein und greift euch einen der Kerle. Danach verwendet ihr einen Execution-Angriff. Denkt an euer Sonar, damit ihr alle Bösewichter um euch herum sehen könnt. Meist betritt zu Beginn einer der Handlanger den Raum, den ihr euch schnell schnappen könnt, wenn er an euch vorbei schlendert. Achtet unbedingt darauf, dass ihr den letzten Feind im Nahkampf besiegt. Sind alle feindlichen Truppen besiegt, verlasst ihr die kleine Hütte und biegt nach rechts ab. Lauft nach unten in die Kammer und stockt eure Gadgets bei der Waffenkiste links wieder auf.

Geht weiter und markiert beim ersten Durchgang rechts die drei Feinde und schaltet sie aus. Geht weiter nach links und werft eine Granate zu den zwei Feinden in der Mitte. Schaltet nun das Sonar ein und markiert die restlichen Gegner, die alle angelaufen kommen. Diese besiegt ihr aus eurem Versteck heraus mit euren Gadgets. Wechselt nach dem Kill die Seite, so dass die Feinde immer die falsche Position von euch haben.

Wenn alle Soldaten besiegt sind, gibt Sam einen kleinen Kommentar von sich und ihr könnt hinten links nach Draußen gehen. Nach der kurzen Sequenz rennt ihr links durch den zerstörten Turm und geht rechts in Deckung. Der Hubschrauber kann euch nicht töten, solange ihr hinter der Deckung seid, auch wenn er euch teilweise kurz trifft. Wir sind in diesem Bereich zumindest nie gestorben und standen ständig unter Dauerfeuern.

Zuerst schaltet ihr das Sonar ein und markiert links und rechts den Gegner. Schießt zuerst auf den linken, geht dann zur nächsten Deckung, bis ihr den rechten Burschen sehen könnt und ballert auch ihn nieder. Lauft nun schnell nach vorne, sobald der Helikopter das Feuer unterbricht und werft eine Miene vor die Eingangstür des Hauses. Aktiviert die Miene, sobald die vier Feinde nach Draußen laufen und ihr solltet sie alle auf einmal ausschalten. Ansonsten benutzt ihr weiter eure Waffen.

Lauft nun ins Haus und geht in rechts in Deckung, bis der Heli zur Seite fliegt. Springt anschließend rechts aus dem Fenster und spurtet zur ersten Deckung. Werft sofort eine Miene ganz nach hinten rechts an die Wand. Dort seilen sich gleich viel Soldaten ab, die ihr dann gleichzeitig ins Nirwana schicken könne. Nun sind bloß noch zwei Feinde übrig, die rechts und links neben dem Turm stehen. Verwendet einfach eure restlichen Granaten. Lauft abschließend zum zweiten Generator an der linken Turmseite, gebt die Koordinaten ein und schaut euch die Sequenz an.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Splinter Cell: Conviction.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Splinter Cell: Conviction

Kurz vor der Vollendung

Eurogamer.de Frühstart - 11.10.2012

Viking: Battle for Asgard für den PC, kostenloser DLC für Resident Evil 6 und David Fincher produziert Launch-Trailer zu Halo 4.

Eurogamer.de Frühstart - 12.9.2012

Black Mesa wird auf Steam veröffentlicht, Terraria für Xbox 360 und PS3 sowie Patent zur Spielwelt-Projektion von Microsoft.