3. Koop-Kampagne - Yastreb-Komplex

3.1 Unterstand

Ihr startet dieses Kapitel in einer abgeschotteten Kammer. Lauft beide nach vorne und bringt jeder rechts eine C4 Ladung an. Nachdem die Wand in die Luft gesprengt wurde, klettert ihr in die Halle und steigt beide links und rechts auf den Zugwagon. Auf beiden Seiten findet ihr an der Decke ein Rohr, an das ihr euch klammern könnt. Das ist die perfekte Position, um alle Feinde im Raum zu erledigen, ohne auch nur ein einziges Mal entdeckt.

Ihr könnt auch die Fässer auf dem Boden und den großen Stern in der Mitte zu eurem Vorteil benutzen. Schießt kurz auf sie und die Feinde in der Nähe erleben ihr blaues Wunder. Habt ihr alle Gegner erledigt, schaltet ihr das Sonar ein und begebt euch in die Kammer oben links. Hier verstecken sich manchmal noch ein paar Burschen, die während dem Gefecht nicht nach Draußen kommen wollten.

Nun könnt ihr weiter vorne durch die Tür und dem Weg zur nächsten Waffenkiste folge. Dahinter betretet ihr den Gang und erledigt die Wache links an der Wand mit einem Kopfschuss. Springt dann rechts neben dem Metalldetektor über die Kiste und greift euch links die nächste Wache. Durch den Raum dahinter könnt ihr spurten und geht dann links bei dem Durchgang in Deckung.

Schaut nach links in den Gang. Hier reden manchmal zwei Feinde miteinander. Legt beide die Waffe an den Kopf eines Wächters und drückt gemeinsam ab, damit keiner der beiden Alarm schlagen kann. Wenn keiner dort stehen wollte, wird eine Wache durch den Gang hinter ihnen marschieren. Geht dann also langsam zur nächsten Ecke und warten auf ihn, damit ihr ihn ausschalten könnt.

Schleicht anschließend links in den Schatten und geht weiter nach vorne zur Tür. In diesem Raum befindet sich immer ein Feind und manchmal auch zwei. Verlasst die Kammer durch die hintere Tür und schaltet das Sonar ein, um die restlichen Fiesewichter sehen zu können. Diese schaltet ihr per Kopfschuss aus. Hier es ein Alarm auch nicht mehr schlimm. Ihr seid bei den Bürowänden gut geschützt und es sollten maximal noch vier Burschen sein, die ihr schnell per Execution-Angriff beseitigen könnt.

Folgt jetzt weiter dem normalen Pfad. Hinter einer weiteren Doppeltür seht ihr vor euch an der Wand ein Gitter. Hier könnt ihr links nach oben klettern. Schaltet das Sonar ein und geht zu den kleinen Luken in der Decke, durch die ihr die Feinde beschießen könnt. Die Gegner können nicht zu euch hoch, selbst wenn sie euch entdecken sollten. Daher sollte es in dieser Szene keinerlei Schwierigkeiten geben.

Als letztes erwartet euch in diesem Kapitel noch ein weiterer Raum. In diesem springt ihr zunächst nach unten. Einer von euch bleibt an dem Geländer hängen und wirft eine Miene vor die Tür, durch die ihr so eben gekommen seid. Der andere Spieler dreht sich unten nach rechts und bricht aus vollem Lauf die Holztür auf. Greift euch dann die Zielperson. Haut in rechts gegen den Schrank und einmal gegen die Wand, bevor ihr ihn als Schutzschild vor euch haltet.

Währenddessen öffnet sich beim zweiten Spieler oben die Tür und einige Soldaten kommen durch die gelaufen. Beim richtigen Timing werden alle durch die eben platzierte Miene getötet. Geht dann mit der Zielperson nach rechts zur Tür und schiebt ihr vor den Augenscanner. Nun könnt ihr ihn beseitigen und weiter zur nächsten Waffenkiste laufen, die das Ende des Unterkapitels darstellt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Splinter Cell: Conviction.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Splinter Cell: Conviction

Kurz vor der Vollendung

Eurogamer.de Frühstart - 11.10.2012

Viking: Battle for Asgard für den PC, kostenloser DLC für Resident Evil 6 und David Fincher produziert Launch-Trailer zu Halo 4.

Eurogamer.de Frühstart - 12.9.2012

Black Mesa wird auf Steam veröffentlicht, Terraria für Xbox 360 und PS3 sowie Patent zur Spielwelt-Projektion von Microsoft.

Origin Access bekommt acht neue Spiele

Ab nächster Woche verfügbar.