2. Jäger-Mission - Russische Botschaft

Wie ihr nach dem Spielen der ersten Karte vielleicht schon vermutet habt, ist dies der komplette zweite Level der kooperativen Kampagne. Im ersten Bereich musstet ihr auch ungesehen ans Ziel kommen, also werdet ihr hier keine großen Schwierigkeiten haben, besonders da fast der komplette Bereich in Schatten gehüllt ist. Benutzt einfach euer Sonar, um die Feinde zu markieren und schaltet sie gezielt einen nach dem anderen aus.

Die zweite Zone ist wesentlich schwieriger, da ihr hier fast überall dem Licht ausgesetzt seid und die Gegner meist nie alleine stehen. Falls ihr nicht wirklich vorsichtig seid, wird es wahrscheinlich zum Kampf kommen. Rennt dann nach ganz hinten links. Auf dieser Plattform seid ihr sicher, da die Soldaten keine Möglichkeit haben, zu euch zu kommen. Geht einfach in Deckung und schaltet sie mit gezielten Kopfschüssen aus.

Ihr gelangt nun in den Ausstellungsraum. Dieses Mal braucht ihr euch allerdings keine Sorgen um die Laserschranken machen. Schießt die Lichter an der Decke aus. Das wird zwar die Gegner alarmieren, dennoch gestaltet sich der Kampf nun wesentlich leichter, da ihr sie alle vom Geländer aus bekämpfen könnt. Die restlichen Gegner befinden sich weiter hinten in dem Raum, in dem ihr in der Kampagne einen Fiesewicht verhören musstet. Markiert mit dem Sonar die Feinde, brecht durch die Tür und erledigt sie auf einen Schlag.

Der letzte Teil spielt auf dem Dach. Im ersten Bereich werdet ihr entweder direkt hinter der Tür auf einen Feind treffen oder auf ein bis zwei hinter dem Geschütz. Dieses braucht ihr nicht extra ausschalten, sondern könnt rechts einfach an dem Lichtkegel vorbeischleichen. Klettert dann links nach oben und schaut mit dem Sonar nach, ob sich irgendwelche Feinde unter euch befinden. Diese könnt ihr dann gezielt vom unteren Geländer aus töten.

Es folgt nun ein Weg über die großen Dächer, der ziemlich schwer ist ungesehen zu schaffen. Daher sollte ihr euch nach der letzten Szene liber an den Zaun hängen und von hier aus den offenen Kampf beginnen. Die meisten Soldaten werden in diesen Bereich laufen und ihr werdet kein Problem haben, sie alle auszuschalten, da sie erst über das gesamte Dach zu euch laufen und dann nichtmal besonders gut treffen. Im Notfall zieht ihr euch einfach kurz zurück. Sie werden euch nicht folgen. Geht dann in den letzten Bereich, bleibt dort am Anfang stehen und beseitigt die übrigen Gegner. Somit wäre auch die zweite Karte überstanden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Splinter Cell: Conviction.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Splinter Cell: Conviction

Kurz vor der Vollendung

Eurogamer.de Frühstart - 11.10.2012

Viking: Battle for Asgard für den PC, kostenloser DLC für Resident Evil 6 und David Fincher produziert Launch-Trailer zu Halo 4.

Eurogamer.de Frühstart - 12.9.2012

Black Mesa wird auf Steam veröffentlicht, Terraria für Xbox 360 und PS3 sowie Patent zur Spielwelt-Projektion von Microsoft.

Neueste

Agony: Release-Termin bestätigt

"Die Mutter aller Höllenvisionen."

Runbow: Release-Termin für PS4 und Switch verschoben

Für eine weitere Optimierung der Performance.

Valve übernimmt das Firewatch-Entwicklerstudio Campo Santo

Hat keine Auswirkungen auf In the Valley of Gods.

Werbung