Star Wars Hunters: Lucasfilm und Zynga kündigen Arena-Action für Switch und Mobilgeräte an

Zynga melkt nun auch blaue Milch.

  • Lucasfilm und Zynga kündigten auf der Nintendo Direct Star Wars Hunters an
  • Das Gratis-Arena-Kampfspiel für Smartphones und Switch soll 2021 erscheinen
  • Das stellt die aktuellen Verträge zwischen EA und Lucasfilm in Frage

Lucasfilm Games und Zynga haben im Rahmen der Nintendo Direct ein neues Spiel mit dem Titel Star Wars Hunters angekündigt. Das Action-Game holt das bekannte Franchise in die Kampfarena auf der Nintendo Switch und mobilen Geräten.

Der offizielle Teaser wurde gestern Abend im Nintendo-Livestream erstmals gezeigt. Zwar kann man darin noch nicht allzu viel vom Spiel selbst sehen, aber ein paar Eckdaten sind bereits bekannt. Zum einen soll das neue Star-Wars-Kampfspiel noch 2021 gratis erscheinen und dreht sich um Multiplayer-Teamkämpfe in Echtzeit. Für eure Truppe habt ihr die Wahl aus verschiedenen Charakteren aus dem Star-Wars-Universum, von Kopfgeldjägern bis hin zu Sturmtruppen... viel mehr Nähe zum Franchise klang beim Spiel bisher aber noch nicht an.

Allen, die beim ersten Erscheinen des Star-Wars-Logos während der Direct auf ein storylastiges Adventure oder RPG gehofft haben, kann man daher nur zurufen: It's a Trap! Denn Hunters hat mit den bisherigen großen Star-Wars-Titeln von EA nicht viel gemeinsam.

Will es wohl auch nicht haben, denn das Hunters-Game setzt mehr auf flotte Mutiplayer-Action. Für tiefschürfendes Worldbuilding ist Spielestudio Zynga bisher nämlich nicht bekannt, sondern eher für Nebenbei-Unterhaltung à la Farmville und Co. Leider sind da wohl auch In-Game-Kaufmechaniken vorprogrammiert, die es bisher in sämtlichen "Gratis"-Mobile-Games von Zynga gab, aber noch ist da nichts Genaueres bekannt.

Es ist also einiges los in der weit entfernten Galaxis, denn neben dem kommenden Hunters-Game gab es schon einige Ankündigungen für weitere Star-Wars-Titel. EA will weitermachen, Ubisoft hat eines in petto und auch mit Knights of the old Republic gibt es angeblich Pläne.

Am Hunters-Spiel ist jedoch eine Sache deutlich interessanter als der Titel selbst: das Erscheinungsjahr 2021. Bisher gab es von verschiedenen Seiten noch die Annahme, dass der 2013 geschlossene Exklusivvertrag für Star Wars zwischen Electronic Arts und Lucasfilm zehn Jahre, also noch bis 2023, gültig wäre. Da Hunters aber schon dieses Jahr erscheinen soll, gab es da vielleicht eine Ausnahmeregelung? Oder ist der Vertrag vielleicht schon jetzt erloschen? Eine frühere Veröffentlichung für das Star-Wars-Spiel von Ubisoft, das sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, dürfte das aber wohl nicht bedeuten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading