Star Wars Squadrons kostenlos auf Xbox spielen - außerdem Dragon Ball und Yooka-Laylee

Nur an diesem Wochenende.

  • Star Wars Squadrons könnt ihr am Wochenende kostenlos auf der Xbox spielen
  • Das Gleiche gilt für Dragon Ball FighterZ und Yooka-Laylee
  • Gefallen euch die Spiele, bekommt ihr sie günstiger im Store

An diesem Wochenende könnt ihr Star Wars Squadrons und weitere Spiele kostenlos spielen.

Natürlich nicht einfach so, sondern unter bestimmten Bedingungen. Zum Beispiel braucht ihr als Grundvoraussetzung erst einmal eine Xbox-Konsole als Spielgerät.

Im Zuge der Free Play Days könnt ihr ab sofort und bis zum kommenden Montag, den 18. Januar 2021, um 8:59 Uhr, insgesamt drei Titel kostenlos spielen.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass ihr dafür entweder Xbox Live Gold oder den Xbox Game Pass Ultimate benötigt.

Trifft das alles zu, geht ihr im Microsoft Store zu den jeweiligen Produktseiten und solltet dort die Option haben, das jeweilige Spiel auf eurer Konsole zu installieren.

So könnt ihr dann in Star Wars Squadrons Raumschlachten auf Seiten des Imperiums und der Neuen Republik erleben, entweder in der Kampagne oder im Multiplayer-Modus.

Neben Squadrons sind noch zwei weitere Titel am Wochenende kostenlos spielbar. Das ist zum einen Dragon Ball FighterZ. Hier prügelt ihr euch mit allerlei Charakteren in Drei-gegen-drei-Kämpfen in zerstörbaren Stages und spielt unter anderem einige bekannte Momente aus der Dragon-Ball-Reihe nach.

Spiel Nummer drei im Bunde ist Yooka-Laylee, der an Banjo-Kazooie angelehnte Platformer von Playtonic. Hier hüpft und rennt ihr durch die Gegend und versucht den Firmen-Fiesling Capital B von seinen finsteren Plänen abzubringen.

Und zumindest Star Wars Squadrons und Yooka-Laylee könnt ihr euch auch noch günstiger sichern, wenn sie euch beim Anspielen übers Wochenende gefallen. Squadrons gibt's derzeit für 23,99 Euro im Microsoft Store, Yooka-Laylee für 9,99 Euro.

Apropos Krieg der Sterne: In dieser Woche wurde ein neues Open-World-Star-Wars-Spiel von Ubisoft angekündigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading