Stardew Valley: Neue Strandfarm und mehr in Update 1.5

Mehr Optionen beim Start.

  • Es gibt weitere neue Details zu Update 1.5 für Stardew Valley
  • Ihr könnt zum Beispiel eine Beach Farm errichten
  • Ein Termin für das Update steht weiterhin aus

Es gibt wieder ein paar neue Details zu den Neuerungen des kommenden Updates 1.5 für Stardew Valley.

Dazu zählt zum Beispiel eine "Beach Farm", wie Entwickler Eric Barone auf Twitter verraten hat.

"Gut für Nahrungssuche und Angeln, und viel offener Raum", heißt es dazu in der Beschreibung auf dem zugehörigen Screenshot, den er veröffentlichte. "Manchmal werden Vorratskisten an Land gespült. Allerdings funktionieren Sprinkler in dem sandigen Boden nicht."

Ebenso erwähnt er neue, "erweitere Spieloptionen" beim Spielstart, mit denen ihr bestimmte Elemente eures Spielerlebnisses anpassen könnt.

In weiteren Antworten auf Nachfragen gibt er an, dass die Strandfarmen "ein wenig" normalen Boden haben und die Einschränkung der Sprinkler nicht "so schlecht" wäre. Jedes Getreide lasse sich auf Sand anpflanzen und auch Gras wachse dort.

Was neue Bündel anbelangt, hatte Barone folgendes zu sagen: "Es ist eine zufällige Mischung aus einigen brandneuen Bündeln und auch alten Bündeln, aber manchmal gibt es Variationen bei den alten, zum Beispiel könnten sie andere Pflanzen oder Fische erfordern. Wenn ihr 'normal' wählt, dann ist es nur das klassische Stardew-Valley-Set von Bündeln."

Derzeit gibt es ein Bündel im Spiel, das Rotkohlsamen erfordert, das ihr in Jahr eins - wenn überhaupt - nur per Zufall von einem reisenden Händler erhalten könnt. Die neue Option "Guaranteed Year 1 Completable" sorgt dafür, dass der Rotkohlsamen auf jeden Fall im ersten Jahr auftaucht.

Einen Veröffentlichungstermin für Update 1.5 gibt es nach wie vor nicht. Im November hieß es, das Update befinde sich auf der Zielgeraden der Entwicklung.

Zu den weiteren Neuerungen in Version 1.5 zählen unter anderem Bananen, eine mysteriöse Tür und ihr könnt euer Bett bewegen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading