Stronghold Warlords ist ab sofort erhältlich

Wieder Burgen bauen. Und niederbrennen.

  • Stronghold Warlords ist ab sofort erhältlich
  • Ihr bekommt das Spiel unter anderem bei Steam, GOG oder im Humble Store
  • Auch eine Sonderedition ist erhältlich

Mit Warlords ist der jüngste Teil der Stronghold-Reihe ab sofort erhältlich.

Das Spiel bietet euch unter anderem eine 31 Missionen umfassende Kampagne, die sich mit Konflikten und Belagerungen aus der Zeit von 300 v. Chr. in China bis hin zum 16. Jahrhundert in Japan befasst.

Erstmals feiert somit auch das Schießpulver sein Debüt in der Serie, während ihr es mit Herrschen wie dem bekannten Dschingis Khan oder weniger bekannten Persönlichkeiten wie Thuc Phan zu tun bekommt.

"Warlords hat für alle Stronghold-Fans etwas zu bieten - von der Einzelspieler-Kampagne, über unbegrenzte Freiheiten beim Burgbau im Free Build-Modus, bis hin zu Offline-Scharmützeln oder Online-Multiplayer mit Freunden und KI ist alles dabei", verspricht Entwickler Firefly.

Gleichzeitig führt das Spiel das namensgebende Warlords-System ein, mit dem ihr KI-Kriegsherren auf dem Schlachtfeld auf eure Seite bringt, verbessert und ihnen Befehle erteilt.

Schwächelt eure Wirtschaft? Dann helft ihr mit einem Ochsen- oder Schweinekriegsherrn aus. Indes sorgten die Drachen- und Tiger-Kriegsherren mit ihren Spezialeinheiten und Zangen-Angriffen dafür, dass euer Gegner es nicht leicht hat.

"Unabhängig davon, ob du beschließt, diese Allianzen durch diplomatische Gebäude wie das Konsulat zu schmieden, oder Kriegsherren mit deiner Armee in die Knie zu zwingen, erschaffst du dir mit diesen neuen Untertanen strategisch entscheidende Vorteile", heißt es.

Neben einer Standard Edition des Spiels gibt's auch eine Sonderedition mit Stronghold HD, dem digitalen Artbook "Die Kunst von Stronghold Warlords", dem Soundtrack von Robert L. Euvino und einer Making-of-Doku in Spielfilmlänge.

Erhältlich ist das Spiel unter anderem auf Steam, bei GOG und im Humble Store.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading