Super Smash Bros. Brawl: Kein Termin

Nintendo dementiert Berichte

Nintendo hat Gerüchte über eine europäische Veröffentlichung von Super Smash Bros. Brawl im Herbst dementiert.

"Kein Datum wurde angekündigt", so ein Sprecher gegenüber Eurogamer. "Aus diesem Grund sind alle Angaben, die aktuell die Runde machen, pure Spekulationen und Vermutungen."

Ursprung dieser Berichte war ein Podcast, in dem Nintendo of Americas Boss Reggie Fils-Aime offenbar missverstanden wurde.

"Reggie erzählte mir (und den anderen Medienvertretern), dass der Release aufgrund der umfangreichen Lokalisierung für alle europäischen Länder aus dem Winter/Frühjahr-Zeitrahmen hinaus verschoben wurde", erklärt EGMs Shane Bettenhausen.

"Er sagte jedoch nicht, wann die Europäer Smash Bros. bekommen. Lediglich, dass es später erscheint als in den USA." Auf der anderen Seite des Atlantiks wird man das Spiel ab dem 9. März kaufen können, in Japan ist es bereits erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading