Super Smash Bros.: Keine Uploads mehr

Nintendo schaltet Feature ab

Spieler von Super Smash Bros. Brawl können ab Ende Juni keinerlei Daten mehr auf die Server von Nintendo laden.

Zum 30. Juni schaltet das Unternehmen dieses Feature ab. Das bereits enthaltene Material wird man aber auch nach diesem Datum weiterhin veröffentlichen.

"Ab dem 30. Juni 2009 können wir keine von Benutzern erstellten Schnappschüsse, Stage-Entwürfe oder Zeitlupen-Aufnahmen mehr annehmen. Wir werden das bereits erhaltene Material jedoch nach diesem Datum weiterhin veröffentlichen", heißt es in einer kurzen Mitteilung auf der offiziellen Website des Spiels.

Weitere Details zum Spiel entnehmt Ihr unserem Test zu Super Smash Bros. Brawl.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading