Take-Two möchte mehr ältere Spiele auf PS5 und Xbox Series X bringen

Nicht nur GTA 5.

Take-Two rechnet damit, dass weitere ältere Titel den Weg auf PlayStation 5 und Xbox Series X finden.

Bisher hat das Unternehmen eine Next-Gen-Version von GTA 5 und GTA Online angekündigt.

In Anbetracht dessen würde es zum Beispiel durchaus Sinn ergeben, Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online auf die neuen Konsolen zu bringen, offiziell ist bisher aber nichts.

"In Bezug auf Ihre Frage, ob andere ältere Titel auf Next-Gen-Konsolen veröffentlicht werden, überlassen wir diese Ankündigungen immer unseren Labels, aber ich bin sicher, dass es in Zukunft weitere geben wird", teilt Take-Two-CEO Strauss Zelnick mit.

GTA 5 hat sich mittlerweile 135 Millionen Mal verkauft. Red Dead Redemption 2 steht bei 32 Millionen Einheiten, NBA 2K20 bei 14 Millionen. Borderlands 3 kommt auf 10,5 Millionen und Obsidians The Outer Worlds auf 2,8 Millionen.

Darüber hinaus begründete Take-Two höhere Spielepreise auf Xbox Series X und PS5 mit der Qualität der jeweiligen Spiele.

Take-Two möchte mehr ältere Spiele auf PS5 und Xbox Series X bringen
Erscheint auch Red Dead Redemption 2 für Xbox Series X und PS5?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading