The Old Republic: Sprache für alle

Sämtliche Charaktere mit Vertonung

Star Wars: The Old Republic wird laut BioWares Ray Muzyka das "erste komplett vertonte MMO".

Wie Muzyka auf EAs E3-Pressekonferenz angab, hat jede Klasse, jeder Charakter in Star Wars: The Old Republic "seine eigene einzigartige Stimme".

"Unserer Meinung nach ändert sich dadurch für MMOs alles", sagt er.

"Wir glauben, dass es eines der größten Vertonungsprojekte in der Geschichte der Spiele ist - und vielleicht sogar in der gesamten Unterhaltungsindustrie."

Bereits bekannt ist, dass jede Klasse ihre eigene Geschichte haben wird. Einen Releasetermin nannte BioWare leider nicht.

Einen neuen Cinematic-Trailer zu Star Wars: The Old Republic könnt Ihr Euch auf Eurogamer TV anschauen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading