THQ: Metro 2033 tut Dinge auf der 360, die niemand zuvor getan hat

Entwickler versprechen prächtige Optik

Mit Metro 2033 will Entwickler 4A Games auf der Xbox 360 Dinge tun, die niemand zuvor getan hat.

Damit meint THQs Huw Beynon insbesondere die Technik: "Die 4A-Engine ist ein fabelhaftes Stück Technik", sagt er im Gespräch mit VG247. "Ihr werdet sehen, wie Metro 2033 Dinge auf der 360 tut, die ihr zuvor nicht gesehen habt. Ich persönlich denke, dass es unglaublich aussieht. Aber schaut es euch an, urteilt selbst."

Gleichzeitig widerspricht er Befürchtungen von PC-Spielern, die sich angesichts der optimalen Systemanforderungen Sorgen machen, dass die PC-Fassung auf niedrigeren Einstellungen der 360-Variante unterlegen ist.

"Der PC ist wieder auf einer anderen Ebene", so Beynon. "Ich glaube, wir haben mit unseren vorgeschlagenen 'optimalen' Spezifikationen ein paar Leute erschreckt, aber 'Optimal' bedeutet genau das - das bestmögliche Setup für die bestmögliche Qualität und Performance. Metro wird auch mit minimalen Spezifikationen gut laufen und großartig aussehen, ganz zu schweigen von 'Empfohlen', was deutlich in Reichweite der ernsthaften PC-Spieler liegt."

"Dann wurde auch noch 3D-Vision implementiert. Metro ist derzeit NVIDIAs Aushängeschild für ihre 3D-Technologie. Wenn ihr die Chance bekommt, es zu sehen, dann solltet ihr das wirklich tun."

Unsere Meinung zum Spiel erfahrt ihr aktuell im Test zu Metro 2033.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading