Thronebreaker: The Witcher Tales ist jetzt auf iOS verfügbar

Die Android-Version folgt.

CD Projekts Thronebreaker: The Witcher Tales könnt ihr jetzt auf iOS-Geräten spielen.

Ihr bekommt die Umsetzung des Singleplayer-Rollenspiels für 10,99 Euro.

In Thronebreaker spielt ihr Königin Meve von Lyrien und Riva, die aufgrund einer drohenden Invasion durch Nilfgaard den Pfad des Krieges einschlägt. Um eine Chance gegen Nilfgaard zu haben, versucht sie eine mächtige Armee zusammenzustellen.

Die iOS-Version des Spiels wurde natürlich für Touchscreens ausgelegt, ebenso unterstützt die Cloud-Saves, ihr könnt also dort weitermachen, wo ihr auf dem PC aufgehört habt.

"Das Spielen von Thronebreaker auf iOS schaltet außerdem eine Reihe von Boni für Gwent: The Witcher Card Game auf iOS, PC und Android frei, unter anderem einzigartige Verzierungen und 20 Karten für Multiplayer-Schlachten", heißt es.

Weiterhin könnt ihr euch ein kostenloses Set mit Goodies zum Spiel sichern, darunter der Soundtrack, Artworks und eine kommentierte Karte von Lyrien.

Somit ist Thronebreaker jetzt auf iOS, PC, Switch, PS4 und Xbox One verfügbar, in diesem Jahr soll noch eine Android-Version erscheinen.

Lest hier mehr zu Thronebreaker: The Witcher Tales.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading