Tomb Raider: Alte und neue Zeitlinien verschmelzen - Crystal Dynamics plant Zusammenführung

Das Beste aus beiden Welten.

  • Das Tomb-Raider-Franchise feiert sein 25. Jubiläum
  • Passend zum Anlass spricht Entwickler Crystal Dynamics in einem Video über die Zukunft der Reihe
  • Zur Feier des Jahres hat sich das Studio ein paar kleine Nettigkeiten überlegt

Das aktuelle Studio hinter Tomb Raider spricht über die Zukunft der Reihe und möchte in den nächsten Lara-Croft-Titeln die bereits vergangenen Abenteuer aus den Core-Design-Spielen und die neuen Kernaspekte der Reihe zu vereinen. Eine neue Geschichte der hübschen Heldin wird also nach ihren bisher erlebten Abenteuern stattfinden.

"Wir stellen uns eine Zukunft von Tomb Raider vor, die sich nach diesen etablierten Abenteuern entfaltet", heißt es im Video zum 25. Jubiläum des Spieleklassikers. Um die Reihe konsistent fortzuführen, möchten die Entwickler von Crystal Dynamics die Zeitlinien und ihre Geschichten, das Design sowie die Kernaspekte aller bisherigen Spiele in ihre neuen Tomb-Raider-Projekte einfließen lassen.

Im Video erläutern verschiedene Mitarbeiter des Studios die Pläne für den Geburtstag des Franchise und geben einen Ausblick, was die Community in Zukunft von der Serie erwarten darf.

Keine Sorge, die Dreieck-Brüste der Action-Heldin bleiben im Jahr 1996. Was die Entwickler aber aus den alten Spielen mitnehmen wollen, ist die reisende Abenteurerin und Geheimnislüfterin Lara aus den Spielen von Core Design, die alleine mit mächtigen Kräften fertig wird. Die neueren Titel ab 2013 von Crystal Dynamics zeigen die weibliche Kultfigur eher als Überlebenskünstlerin, Heldin und allem voran als Grabräuberin (Tomb Raider), wie wir sie heute kennen. In Zukunft soll Frau Croft alle diese Eigenschaften unter ihrer virtuellen Haut vereinen.

Wann so ein Spiel zu erwarten ist, kann noch niemand sagen. Crystal Dynamics stellt zumindest klar, dass es in näherer Zukunft keine Pläne für eine Spieleankündigung gibt. Es sei ja auch keine kleine Aufgabe, Laras bisherige Erfahrungen auf eine passende Weise in ein neues Spiel zu übertragen. Game Director Will Kerslake hofft trotzdem, bald mehr verraten zu können.

Etwas eindeutiger sind die Ansagen zum Jubiläum. Das Studio möchte mit sein Community feiern. Dabei sollen Fanarts, Cosplays, Interview-Livestreams und einige besondere Extras teil von Laras Geburtstagsparty sein, bei der jeder etwas von Kuchen abhaben kann.

Zum Schluss machen die Entwickler darauf aufmerksam, dass Netflix (passend zum 25. Jubiläum der Popkultur-Ikone) an einer animierten Serie zu Tomb Raider arbeitet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading