Twitter für WoW und Champions Online

Einmal Third-Party, einmal offiziell

Twitter ist derzeit stark in Mode und hält nun auch Einzug in die Welt der Online-Rollenspiele.

Einerseits zum Beispiel in Form von des Third-Party-Add-Ons TweetCraft für World of WarCraft, mit dem ihr im Spiel Nachrichten schicken und empfangen könnt. Außerdem ist es möglich, Screenshots direkt auf TwitPic hochzuladen oder automatische Nachrichten zu erstellen, wenn ihr euch einloggt, eine Instanz betretet oder einen Erfolg bekommt.

Von offizieller Seite wird man Twitter auch in Champions Online unterstützen.

Wie man auf der offiziellen Website verrät, wird Twitter in die Beta des Superhelden-MMOs integiert. Nähere Details zur Funktionsweise liegen in diesem Fall noch nicht vor, sie dürfte sich aber vermutlich nicht von den normalen Features unterscheiden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading