Ubi: Splinter Cell dauert 12-16 Stunden

Koop und Einzelspieler zusammengerechnet

Wie Ubisoft in einem Facebook-Chat (danke, vg247) den Fans verriet, dauert Splinter Cell: Conviction 12 bis 16 Stunden.

Allerdings handele es sich bei dieser Angabe um die kombinierte Spieldauer der Prequel-Koop-Kampagne und des Einzelspieler-Abenteuers.

„Die Spiellänge (für Story und Koop zusammen) sollte etwa 12 bis 16 Stunden betragen“, so Game Director Patrick Redding. „Mit Deniable Ops wird es interessant sein, zu sehen, wie viel Replay-Value die Spieler daraus ziehen!“

Außerdem nahm er noch einmal Stellung zur kürzlich bekannt gewordenen Verschiebung des Titels auf April:

„Wir wollten die zusätzliche Zeit zum Polieren haben. Darum geht es! Um den Meister zu zitieren: 'Ein spätes Spiel kann ein gutes werden, aber ein schlechtes bleibt immer schlecht.'“

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading