Ubisofts Star-Wars-Spiel ist "in einer frühen Entwicklungsphase"

Und wird The Division nicht verdrängen.

  • Ubisofts Star-Wars-Titel ist in einer frühen Entwicklungsphase bei Massive Entertainment
  • Den Abmachungen zwischen Lucasfilm, EA und Ubisoft zufolge dürfte es frühestens 2023 kommen
  • The Division von Massive Entertainment wird wohl nicht unter dem neuen Projekt leiden

Kürzlich kündigte Ubisoft an, dass ein Star-Wars-Spiel bei Massive in Arbeit sei. Dieses befindet sich laut dem Unternehmen aber noch in einem frühen Stadium der Entwicklung.

Star-Wars-Fans, haltet eure Vorfreude noch im Zaum! Zwar wurde kürzlich enthüllt, dass ein neues Open-World-Spiel zum bekannten Weltraum-Franchise bei Ubisoft in Arbeit ist. Das wird voraussichtlich aber noch etwas auf sich warten lassen. Vor kurzem wurde bekannt, dass der Exklusivvertrag zwischen Electronic Arts und Lucasfilm in den nächsten Jahren ausläuft - eine Möglichkeit für andere Studios, den Fuß in die Tür zu bekommen, was Ubisoft prompt getan hat.

Auf das Ergebnis müssen wir uns aber wohl noch etwas gedulden: "Wir befinden uns in einem frühen Stadium der Entwicklung des Star-Wars-Spiels", heißt es von Yves Guillemot, CEO von Ubisoft. Kein Wunder: Der EA-Vertrag mit Lucasfilm läuft auch erst 2023 aus. Ein Star-Wars-Spiel von Ubisoft ist daher vermutlich erst in frühestens zwei Jahren zu erwarten. Als "bahnbrechend" konnte der CEO das kommende Abenteuer trotzdem schon einmal bezeichnen - auch wenn davon vermutlich noch nicht viel vorhanden ist. Verifizieren könnt ihr das dann frühestens im Jahr 2023.

Das Star-Wars-Spiel ist aktuell bei Ubisofts Studio Massive Entertainment in Arbeit, das auch für Titel wie die Loot-Shooter The Division 1 und 2 verantwortlich war. Auch dazu wurde das Unternehmen befragt, ob die Entwicklung des neuen Weltraum-Games Einfluss auf die Zukunft und von The Division habe - offenbar machte man sich Sorgen, weitere Inhalte für den zweiten Teil des Shooters könnten von Star Wars verdrängt werden.

Das wies Yves Guillemot aber von sich: "Ihr müsst wissen, dass das Massive-Studio ein großes Studio ist und auch mit vielen Studios auf der ganzen Welt zusammenarbeitet - viele interne Studios -, also werdet ihr in diesem Jahr und im Jahr danach mehr von The Division sehen."

In Sachen Star Wars ist aktuell wohl einiges im Gange, denn auch EA plant, weitere Titel zu der spacigen Geschichte um den Kampf Gut gegen Böse herauszubringen. Außerdem gibt es mittlerweile einige Gerüchte, dass ein neues "Knights of the Old Republic" in Planung sei. In Sachen Gaming dürfte die Macht in den kommenden Jahren also mit euch sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading