UK: Xbox 360 gibt Gas

Verkäufe steigen an

Die Preissenkung der Xbox 360 in Europa und die gleichzeitig eingeführte Elite-Variante der Konsole haben in Großbritannien zu einem Anstieg der Verkaufszahlen um 260 Prozent geführt.

Nach diesem Wachstum in Woche 34 fielen die Zahlen in Woche 35 nicht etwa wieder gewaltig zurück, sondern purzelten lediglich um 20 Prozent. Nach der Preissenkung bereitet man sich bei Microsoft zudem bereits auf "Phase 2" vor: Den Launch von Halo 3.

"Wir haben gesehen, was die beiden bisherigen Teile für die Absatzzahlen der Konsole getan haben. Wir erwarten eine gewaltige Nachfrage zum Verkaufsstart von Halo 3", erklärt Microsofts Stephen McGill.

Die Einnahmen am ersten Verkaufstag von Halo 2 waren damals die größten in der Entertainment-Branche, wurden aber mittlerweile von Spider-Man 3 oder Fluch der Karibik 3 übertroffen. Halo 3 soll in zwei Wochen Spider-Man 3 wieder auf die Plätze verweisen.

Begleitet wird der Launch von Halo 3 übrigens von einer massiven Werbekampagne, für die Microsoft alleine in Großbritannien vier Millionen Pfund investiert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading