Umfassende DLC-Pläne für Bad Company 2

Mehrere Erweiterungen für wenig Geld

Electronic Arts hat erneut seine Pläne bezüglich umfangreichem, kostenpflichtigem Download-Content für Battlefield: Bad Company 2 bekräftigt.

Im Rahmen der Wedbush Morgan Financial Conference sagte EAs Eric Brown, dass Besitzer des Spiels "in den nächsten sechs Monaten oder so mehrere Gelegenheiten haben werden, um fünf, zehn oder 15 Dollar für zusätzliche Inhalte auszugeben."

Laut Brown haben auch bereits 85 Prozent der Bad-Company-2-Spieler ihren VIP-Code aktiviert, mit dem Käufer eines neuen Exemplars zusätzliche Download-Inhalte im Wert von rund zehn Euro erhalten.

Weitere Infos zum Spiel bekommt ihr im Test zu Battlefield: Bad Company 2.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading