Unknown9 Trailer macht was her, will Mediengrenzen sprengen

Next-Gen-Spiel, Podcast, Comic und Roman.

Wir wissen nicht, was genau wir gerade auf der gamescom Opening Night Live gesehen haben, aber es hat uns gefallen: Ein Trailer zu einem Spiel, in dem ein indischen Kind seine übersinnlichen Kräfte entdeckt. Verantwortlich ist ein Studio namens Reflector.

Wirkliche Spielszenen waren nicht zu sehen, aber stimmungsvoll war das schon. Die Pressemeldung spricht von einem Third-Person Action-Adventure Laut der Website-Beschreibung geht es um uralte Mysterien, Geheimorganisationen, tödliche Rivalitäten. Als verbindendes Gewebe eine schattenhafte Dimension, die sich "direkt unter unseren Nasen" versteckt hält.

Interessant war, dass die "Unknown9 Storyworld" sich über diverse Medien erstreckt, unter anderem über einen Roman, einen Podcast und einen Comic, die zum T eil schon jetzt zu haben sind. Siehe auch die offizielle Seite.

Das Spiel soll auf Next-gen-Konsolen und PC erscheinen. Wann, ist bislang nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading