Valheim: Alle Raids, Events, Weltereignisse und wie ihr sie auslöst

Gut gerüstet für den Ernstfall.

Die Events oder Weltereignisse in Valheim sind zufällig ausgelöste, kurze Phasen, in denen sich die Kreaturen des Waldes mobilisieren und euch für zwei bis drei Minuten attackieren. Erkennbar ist der Ansturm anhand eines roten Kreises auf der Karte und an einem eingeblendeten Satz am oberen Bildrand. Das erste, einfach zu bewältigende Ereignis kann euch noch vor dem Sieg über den Startboss, Eikthyr, treffen. Hierbei suchen euch Wildschweine und Nixen heim und greifen eure Basis an.

Je weiter ihr im Spiel voranschreitet, desto stärker werden die Attacken und die einmarschierenden Kreaturen. Damit eines dieser Events starten kann, benötigt ihr wenigstens ein Bett mit einem Lagerfeuer und einer Werkbank - zudem müsst ihr euch in der Nähe der Basis aufhalten. Und selbst dann lässt sich nicht vorhersagen, ob und wann ein solches Ereignis ausgelöst wird.

In Valheim unterscheiden wir zwischen handlungsbasierten Events und gegnerbasierten Events. Wollt ihr eines davon gezielt starten, braucht ihr Cheats (für alle allgemeinen Befehle von Godmode bis Geschlecht ändern siehe Cheats in Valheim). Um ein Event manuell zu beginnen, öffnet ihr die Eingabekonsole mit der F5-Taste und gebt imacheater ein. Dies aktiviert den Cheatmodus. Anschließend könnt ihr event eingeben, gefolgt von der Bezeichnung der Übersicht unterhalb. Beispiel: event army_eikthyr.

Handlungsbasierte Events in Valheim

Folgende Ereignisse richten sich nach eurem Fortschritt in der "Geschichte" des Spiels. Sie können ausgelöst werden, nachdem ihr spezielle Meilensteine erreicht habt (sprich: Bosse getötet), und erfolgen in einer bestimmten Reihenfolge. Events mit geringeren Anforderungen werden deaktiviert, nachdem die Voraussetzungen für das danach folgende Event erfüllt sind. Hier eine Übersicht:

  • "Eikthyr sammelt die Kreaturen des Waldes um sich"
  • Gegner: Wildschweine und Nixen
  • Trigger: kann noch vor dem Sieg über Eiktyhr ausgelöst werden
  • Dauer: 90 Sekunden
  • Code: event army_eikthyr
  • "Der Wald bewegt sich"
  • Gegner: Grauzwerge, Berserker und Schamanen
  • Trigger: kann vor dem Sieg über den Uralten ausgelöst werden
  • Dauer: 120 Sekunden
  • Code: event army_theelder
  • "Ein fauliger Geruch vom Sumpf"
  • Gegner: Draugr und Skelette
  • Trigger: kann vor dem Sieg über Knochenwanst ausgelöst werden
  • Dauer: 150 Sekunden
  • Code: event army_bonemass
  • "Ein kalter Wind bläst von den Bergen"
  • Gegner: Drachen und Frosteinwirkung
  • Trigger: kann vor dem Sieg über die Drachenmutter ausgelöst werden
  • Dauer: 150 Sekunden
  • Code: event army_moder
  • "Die Horde greift an"
  • Gegner: Kobolde, Berserker und Schamanen
  • Trigger: kann vor dem Sieg über Yagluth ausgelöst werden
  • Dauer: 120 Sekunden
  • Code: event army_goblin

Gegnerbasierte Ereignisse in Valheim

Diese Events können starten, nachdem ihr eine bestimmte Anzahl an Feinden getötet habt und die angegebenen Voraussetzungen erfüllt sind. Hier die verschiedenen Ereignisse und wie ihr sie manuell auslöst (falls ihr das möchtet):

  • "Skelett-Überraschung"
  • Gegner: Skelette und Ranzige Überreste
  • Trigger: nach dem Sieg über Knochenwanst
  • Dauer: 120 Sekunden
  • Code: event skeletons
  • "Der Boden erzittert"
  • Gegner: Trolle
  • Trigger: nach dem Sieg über den Uralten und nachdem mindestens ein Troll getötet wurde
  • Dauer: 80 Sekunden
  • Code: event foresttrolls
  • "Du wirst gejagt"
  • Gegner: Wölfe
  • Dauer: 120 Sekunden
  • Code: event wolves
  • "Ein Geruch von Schwefel liegt in der Luft"
  • Gegner: Surtlinge
  • Trigger: nach dem Sieg über Knochenwanst und nachdem mindestens ein Surtling getötet wurde
  • Dauer: 120 Sekunden
  • Code: event surtlings

Weitere Tipps und Guides zu Valheim:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading