Valheim - Kochen: Alle Rezepte und Zutaten für Kessel und Kochstelle

Die besten Gerichte für maximale Regeneration.

Das Kochen in Valheim ist eine umfassende Angelegenheit und mit einigen Arbeitsschritten verbunden, aber der Aufwand lohnt sich. So lassen sich nicht nur (vermutlich) leckere, sondern vor allem belebende Gerichte zaubern, die eure Lebensenergie und Ausdauer wiederherstellen. Die Qualitätsunterschiede der benutzten Zutaten hinsichtlich der Heilwirkung sind teils enorm.

Im Guide zum Kochen in Valheim zeigen wir alle notwendigen Utensilien, Schritte, Rezepte, Zutaten und sämtliche Effekte der gekochten Mahlzeiten auf eure Energie und Ausdauer.

Springe zu:

Kochen an einer Kochstelle

Grundsätzlich unterscheiden wir in Valheim das Kochen an einer Kochstelle vom Kochen an einem Kessel. Die Kochstelle ist das erste zur Nahrungsverarbeitung benutzte Utensil, das ihr bauen könnt (2x Holz), zu finden unter "Herstellung" im Baumenü. Ihr müsst sie über einem Lagerfeuer platzieren und sie verarbeitet rohes Fleisch zu einer verzehrbaren Mahlzeit (zwei Stück gleichzeitig pro Kochstation). Lasst ihr das Fleisch zu lange hängen, entsteht Kohle - die sich immerhin noch zum Befeuern eines Schmelzofens nutzen lässt.

Tipp: Wer es clever anstellt, kann mehrere Kochstellen oberhalb eines kleinen Lagerfeuers platzieren. Später, wenn ihr die Steinverarbeitung entdeckt habt (siehe Steinverarbeitung in Valheim), lässt sich auch eine in Stein gelagerte, deutlich größere Feuerstelle errichten, über der noch viel mehr Kochstationen Platz haben.

kochen1
Jeder fängt mal klein an, auch beim Kochen.

Klickt ihr auf die Kochstelle, legt euer Charakter automatisch Fleisch drauf, wenn er welches im Inventar hat. Ansonsten könnt ihr die Stücken auch auf die Schnelltasten legen und sie manuell platzieren. Zubereitetes Fleisch lässt sich so verputzen oder an einem Kessel weiterverarbeiten.

Folgende Fleischsorten lassen sich an einer Kochstation braten:

Nixenschwanz

  • Kochzeit: 20 Sekunden
  • Ergibt: Gegrillter Nixenschwanz
  • Heilwirkung: Gesundheit 35, Ausdauer 20, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1000 Sekunden
  • Zu finden: Nixen im Auenwald

Rohes Fleisch

  • Kochzeit: 25 Sekunden
  • Ergibt: Gebratenes Fleisch
  • Heilwirkung: Gesundheit 40, Ausdauer 30, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1200 Sekunden
  • Zu finden: Hirsche im Auenwald, Dunklen Wald

Roher Fisch

  • Kochzeit: 25 Sekunden
  • Ergibt: Gekochter Fisch
  • Heilwirkung: Gesundheit 45, Ausdauer 25, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1200 Sekunden
  • Zu finden: im Wasser (siehe Angeln in Valheim)

Schlangenfleisch

  • Kochzeit: 30 Sekunden
  • Ergibt: Gekochtes Schlangenfleisch
  • Heilwirkung: Gesundheit 70, Ausdauer 40, 3 HP/Tick
  • Dauer: 2000 Sekunden
  • Zu finden: auf dem Ozean (siehe Alle Biome in Valheim)

Lox-Fleisch

  • Kochzeit: 60 Sekunden
  • Ergibt: Gekochtes Lox-Fleisch
  • Heilwirkung: Gesundheit 70, Ausdauer 40, 3 HP/Tick
  • Dauer: 2000 Sekunden
  • Zu finden: Loxe in den Ebenen (siehe Ebenen in Valheim)

Hier findet ihr weitere Informationen dazu, wie Essen in Valheim wirkt und was ein "Tick" ist: Valheim - Effekte der Nahrung, Kombinationen für maximale und schnelle Heilung

kochen2
Aufrüsten kann man später immer noch.

Kochen mit einem Kessel

Der Kessel ist der nächste Schritt in der Nahrungsverarbeitung. Ihr müsst zunächst Zinn als Material entdeckt haben (siehe Zinn- und Kupferverarbeitung in Valheim). Anschließend habt ihr die Bauanleitung für einen Kessel (10x Zinn), der ebenfalls über einem Feuer hängen muss, um seinen Dienst zu verrichten. Zu finden ist er unter "Herstellung" im Baumenü.

Viele Eintöpfe erfordern gebratenes Fleisch von einer Kochstelle sowie andere Zutaten, die teils mit landwirtschaftlichen Eingriffen verbunden sind (siehe Karotten und Rüben anbauen und Honig herstellen). Hier stehen euch die folgenden Rezepte zur Verfügung:

Blutpudding

  • 2x Distel + 2x Blutsack + 4x Gerstenmehl
  • Wirkung: Gesundheit 90, Ausdauer 50, 4 HP/Tick
  • Dauer: 2400 Sekunden

Brot

  • 10x Gerstenmehl
  • Wirkung: Gesundheit 40, Ausdauer 70, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1800 Sekunden

Fischhappen

  • 2x Gekochter Fisch + 4x Gerstenmehl
  • Wirkung: Gesundheit 60, Ausdauer 90, 4 HP/Tick
  • Dauer: 2400 Sekunden

Lox-Fleischpastete

  • 2x Moltebeeren + 2x Gekochtes Lox-Fleisch + 4x Gerstenmehl
  • Wirkung: Gesundheit 80, Ausdauer 80, 4 HP/Tick
  • Dauer: 2400 Sekunden

Beerenmarmelade

  • 8x Himbeere + 8x Blaubeere
  • Wirkung: Gesundheit 30, Ausdauer 40, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1200 Sekunden

Würste

  • 2x Innereien + 1x Rohes Fleisch + 4x Distel
  • Wirkung: Gesundheit 60, Ausdauer 40, 3 HP/Tick
  • Dauer: 1600 Sekunden

Karottensuppe

  • 3x Karotte + 1x Pilz
  • Wirkung: Gesundheit 20, Ausdauer 60, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1500 Sekunden

Rübeneintopf

  • 3x Rübe + 1x Rohes Fleisch
  • Wirkung: Gesundheit 50, Ausdauer 50, 2 HP/Tick
  • Dauer: 1600 Sekunden

Schlangeneintopf

  • 2x Honig + 1x Gekochtes Schlangenfleisch + 1x Pilz
  • Wirkung: Gesundheit 80, Ausdauer 80, 4 HP/Tick
  • Dauer: 2400 Sekunden
kochen3

Metsorten für den Fermentierer

An einem Kessel lassen sich außerdem Metmischungen anrühren, die ihr allerdings noch in einen Fermentierer füllen und dort zwei Tage reifen lassen müsst, bevor ihr sie nutzen könnt (siehe Metherstellung in Valheim). Folgende Sorten gibt es:

Gerstenweinmischung: Feuerwiderstand

  • 10x Gerste + 10x Moltebeeren

Metmischung: Frostwiderstand

  • 10x Honig + 5x Distel + 2x Blutsack + 1x Grauzwergen-Auge

Metmischung: Sehr gesund

  • 10x Honig + 4x Blutsack + 10x Himbeere + 1x Löwenzahn

Metmischung: Gesund

  • 10x Honig + 5x Blaubeere + 10x Himbeere + 1x Löwenzahn

Metmischung: Giftwiderstand

  • 10x Honig + 5x Distel + 1x Nixenschwanz + 10x Kohle

Metmischung: Geringe Ausdauer

  • 10x Honig + 10x Himbeere + 10x Gelber Pilz

Metmischung: Mittlere Ausdauer

  • 10x Honig + 10x Moltebeere + 10x Gelber Pilz

Metmischung: Lecker

  • 10x Honig + 10x Himbeere + 5x Blaubeere

Weitere Tipps und Guides zu Valheim:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading