Valheim - Schmiede verbessern und upgraden: So baut ihr Schwerter, Äxte und Rüstungen aus Bronze

Upgrade auf die nächste Stufe.

Früh übt sich, was ein Meister werden will. Und wenn dafür in den ersten Stunden ein paar klapprige Knüppel herhalten müssen, ist das absolut in Ordnung fürs Training. Irgendwann kommt ihr mit euren aus Holz und Stein gefertigten Werkzeugen und Waffen in Valheim aber nicht mehr weit.

Die Gegner sind zu zäh, Baumstämme zu stabil und so weiter. Jetzt ist es an der Zeit, mit der Metallverarbeitung zu beginnen und sämtliche Vorbereitungen zu treffen, um und das Schmieden in den Mittelpunkt zu rücken. Im folgenden Guide lest ihr, was es zum Bau von Schwertern, Bronzeschilden und Bronzeäxten zu wissen gibt.

Schmieden in Valheim

Eure Fertigkeit, mit Barren höherwertige Waffen und Werkzeuge herstellen zu können, wird bedingt durch eine Schmiede. Ohne klappt es nicht. Das heißt, ihr müsst zuerst dafür sorgen, dass in eurer Basis eine Schmiedeanlage steht. Hierfür braucht ihr als Erstes einen Schmelzofen und Kohlemeiler (jeweils 20x Stein + 5x Surtling-Kern). Weitere Anleitungen und Tipps, wo ihr Kupfer, Zinn und Surtling-Kerne bekommt und wie ihr die Verarbeitungsstationen baut, lest ihr im Guide zu den Dunkelwald-Rohstoffen.

schm2

Sobald nun der erste Kupferbarren aus eurer Schmelze rutscht, schaltet ihr automatisch die Bauanleitung für eine Schmiede frei. Diese funktioniert ähnlich wie die gute, alte Werkbank und ist in ihrer Größe auch vergleichbar beschaffen. Ihr könnt sie platzieren, wo ihr möchtet, solange sie eine Überdachung spendiert bekommt und in der Nähe einer Werkbank steht. An der Seite eures Hauses zum Beispiel.

Direkt am platzierten Schmiedetisch könnt ihr aus Bronze-, Zinn- und Kupferbarren nun folgende Waffen, Rüstungen und Werkzeuge herstellen:

  • Bronzebarren (2x Kupfer + 1x Zinn)
  • Bronzespeer (5x Holz + 6x Bronze + 2x Hirschfell)
  • Bronzeschwert (2x Holz + 8x Bronze + 2x Lederreste)
  • Bronzebrustpanzer (5x Bronze + 2x Hirschfell)
  • Bronzebeinschutz (5x Bronze + 2x Hirschfell)
  • Bronzefaustschild (4x Holz + 10x Bronze)
  • Bronzepfeil (8x Holz + 1x Bronze + 2x Federn)
  • Bronze-Atgeir (10x Holz + 8x Bronze + 2x Lederreste)
  • Bronzeaxt (4x Holz + 8x Bronze + 2x Lederreste)
  • Bronzenägel 20x (1x Bronze)
  • Bronzehelm (5x Bronze + 2x Hirschfell)
  • Bronzestreitkolben (4x Holz + 8x Bronze + 3x Lederreste)
  • Bronzespitzhacke (3x Kernholz + 10x Bronze)
  • Kupfermesser (2x Holz + 8x Kupfer)
  • Pflug (5x Kernholz + 5x Bronze)

Zusätzlich habt ihr über das Baumenü Zugriff auf die folgenden Objekte:

  • Karren (20x Holz + 10x Bronzenägel)
  • Karve (30x Edelholz + 10x Hirschfell + 20x Harz + 80x Bronzenägel)
  • Fermentierer (30x Edelholz + 5x Bronze + 10x Harz)
  • Wandleuchter (2x Holz + 2x Kupfer + 2x Harz)
  • Objektständer horizontal/vertikal (4x Edelholz + 1x Bronzenägel)
schm1

Schmiede in Valheim aufrüsten

Die Schmiede ist genau wie die Werkbank aufrüstbar, indem ihr bestimmte Objekte im Umkreis platziert und damit ihre Stufe erhöht. Diese seht ihr im Baumenü unter "Herstellung" mit einem Sternchen versehen: Für den Anfang findet ihr dort Ambosse (5x Holz + 2x Bronze) und Schmiede-Kühlvorrichtung (25x Edelholz + 10x Kupfer). Platziert diese Schmiede-Upgrades in der Nähe euer Schmiede und ihr macht erweiterte Crafting-Eingriffe für die mit Bronze gefertigten Gerätschaften möglich.

Weitere Tipps und Guides zu Valheim:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading